8. August 2008 · Quelle: PNN

Antifa ruft zu Protesten gegen DVU-Treffen auf

Pots­dam — Zu einem „vielfälti­gen und kreativ­en Protest“ gegen die von der Deutschen Volk­sunion (DVU) am 20. Sep­tem­ber angemeldete Kundge­bung ruft jet­zt die AK Antifa Pots­dam auf. Wie berichtet will die rechte DVU eine Woche vor der Kom­mu­nal­wahl auf dem Luisen­platz eine Ver­samm­lung mit erwarteten 300 Teil­nehmern abhal­ten. Die Antifa wertete dies „als Verzwei­flungsakt der DVU“, die es bish­er nicht geschafft habe, in Pots­dam als poli­tis­che Partei wahrgenom­men zu wer­den. Wie aber die Ver­gan­gen­heit gezeigt habe, „haben Neon­aziver­anstal­tun­gen in Pots­dam keine Chance“, schreibt die Pots­damer Antifa weit­er. Und sie werde auch dies­mal „in einem Desaster enden“, so die Ankündi­gung der linken Grup­pierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Land set­zt falsche Pri­or­itäten bei der Beratung von Geflüchteten in der Erstauf­nah­meein­rich­tung
Im Innenauss­chuss des Bran­den­burg­er Land­tags ste­ht im Zuge der
Haushaltsver­hand­lun­gen die unab­hängige Geflüchteten­ber­atung in der Erstauf­nah­meein­rich­tung zur Dis­po­si­tion.
Infori­ot — Zum “Tag der Deutschen Ein­heiT” ruft „Der III. Weg“ zu ein­er großen Demon­stra­tion nach Berlin-Hohen­schön­hausen. Ganz vorne mit dabei wer­den Neon­azis aus Bran­den­burg sein.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot