16. Oktober 2003 · Quelle: MAZ

Antisemitische Flugblätter am Glienicker See

Am Mittwochmit­tag wurde der Pots­damer Polizei durch Bürg­er mit­geteilt, dass
im Bere­ich der Ort­slage Groß Glienicke am Glienick­er See anti­semi­tis­che
Flug­blät­ter mit volksver­het­zen­dem Inhalt aufge­fun­den wur­den. Durch die
sofort einge­set­zten Polizeibeamten wur­den in Groß Glienicke drei der­ar­tige
Flug­blät­ter im Bere­ich der Seep­rom­e­nade hin­ter Scheiben­wis­ch­ern und ein
weit­eres Flug­blatt in der Dorf­s­traße auf der Straße aufge­fun­den.

In diesen Schmäh­schriften wer­den jüdis­che Bürg­er beschuldigt für
Boden­verun­reini­gun­gen am Ufer des Glienick­er Sees im August diesen Jahres
ver­ant­wortlich zu sein.

Der Lageaus­tausch mit der Berlin­er Polizei ergab, dass auf der Berlin­er
Seite des Glienick­er Sees in Klad­ow die gle­ichen Flug­blät­ter sichergestellt
wur­den.

Im Pots­damer Polizeiprä­sid­i­um wurde eine Ermit­tlungs­gruppe des
Staatss­chutzkom­mis­sari­ates der Krim­i­nalpolizei des Polizeiprä­sid­i­ums Pots­dam
zur Aufk­lärung der Straftat gebildet.

Die Polizei bit­tet um Mith­il­fe

Wer hat in Groß Glienicke im Bere­ich der Seep­rom­e­nade und der Dorf­s­traße in
der Nacht zum Mittwoch oder in den frühen Mor­gen­stun­den des 15.10.2003
Per­so­n­en bei der Verteilung dieser Flug­blät­ter bemerkt?

Sach­di­en­liche Hin­weise nehmen das PP Pots­dam unter der Bürg­ertele­fon­num­mer
0700 3333 0331 bzw. jede
andere Polizei­di­en­st­stelle ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Infori­ot — Zum “Tag der Deutschen Ein­heiT” ruft „Der III. Weg“ zu ein­er großen Demon­stra­tion nach Berlin-Hohen­schön­hausen. Ganz vorne mit dabei wer­den Neon­azis aus Bran­den­burg sein.
Am 15. und 22. Sep­tem­ber fand ein Prozess am Amts­gericht Oranien­burg statt, bei dem ein ras­sis­tisch motiviert­er Angriff auf einen Paket­boten aus dem Sep­tem­ber ver­gan­genen Jahres ver­han­delt wurde. Das Gericht sah es als erwiesen an, …
Wie Ver­schwörungs­the­o­rien unser Denken bes­tim­men — Ver­anstal­tun­gen am 15. Okto­ber in Cot­tbus und am 22. Okto­ber in Pots­dam.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot