24. September 2003 · Quelle: MAZ

Asylbewerberheim von Polizei durchsucht

Da immer wieder Bewohn­er des Asyl­be­wer­ber­heimes in der Flämingstraße in Bran­den­burg an der Hav­el gegen das Betäubungsmit­telge­setz ver­stoßen haben, wur­den am Dien­stag die Wohn­räume sowie die zur Liegen­schaft gehören­den
Gelasse durch­sucht.

Dabei wurde ein Asyl­be­w­er wegen des Ver­dachts des Inverkehrbrin­gens von Falschgeld (41x 100,00 $-Fal­si­fikate) festgenom­men. Die Prü­fung der Scheine dauert noch an. Ein­er Per­son wird vorge­wor­fen, ein Handy gestohlen zu haben.
Einem weit­eren Bewohn­er wird der Ver­stoß gegen das Waf­fenge­setz zur Last gelegt (ver­botenes Springmess­er). Bei zwei Per­so­n­en bestand der Ver­dacht des Ver­stoßes gegen das Betäubungsmit­telge­setz. Zwei Anzeigen wur­den gegen
unbekan­nt gefer­tigt, wegen: Ver­stoß gegen das Waf­fenge­set­zt (Messer/Bajonett mit Über­länge), ein Ver­stoß gegen das Betäubungsmit­telge­setz (Auffind­en von Haschisch, ca. 10 Gramm). In zwei Fällen musste die Iden­tität von anwe­senden
Per­so­n­en in der Polizei­wache fest­gestellt wer­den

Alle in Gewahrsam befind­lichen Per­so­n­en sind nach Beendi­gung der Maß­nah­men wieder auf freien Fuß geset­zt wor­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Am 15. und 22. Sep­tem­ber fand ein Prozess am Amts­gericht Oranien­burg statt, bei dem ein ras­sis­tisch motiviert­er Angriff auf einen Paket­boten aus dem Sep­tem­ber ver­gan­genen Jahres ver­han­delt wurde. Das Gericht sah es als erwiesen an, …
Kleine lustige Soli-Schachteln aus Han­dar­beit für guten Zwecke!
UPDATE zur Nazikundge­bung am 8. August in Hen­nigs­dorf +++ neue Uhrzeit der Anreise ++ Ein­schätzung

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot