28. August 2008 · Quelle: ddp/kah/kos

Autonome bekennen sich zu Anschlag auf Autos eines NPD-Funktionärs

Frank­furt (Oder)- Nach einem Anschlag auf zwei Autos eines NPD-Funk­tionärs im bran­den­bur­gis­chen Biesen­thal ermit­telt die Staat­san­waltschaft Frank­furt (Oder) wegen des Ver­dachts der Brand­s­tiftung. Es gebe ein Beken­ner­schreiben, das auf einen poli­tis­chen Hin­ter­grund schließen lasse, sagte Staat­san­walt Ulrich Scherd­ing am Don­ner­stag. Als Grund für die Tat werde in dem Schreiben ange­führt, dass der NPD-Kan­di­dat die Fahrzeuge zu Wahlkampfzweck­en nutze.
Den Angaben zufolge bekan­nten sich die Ver­fass­er außer­dem zu Farb­schmier­ereien an zwei Gast­stät­ten in Königs Wuster­hausen (Dahme-Spree­wald) und Schönow (Barn­im). Zur Begrün­dung hieß es, dass Neon­azis dort Ver­anstal­tun­gen abhiel­ten. Die Staat­san­waltschaft ermit­telt deshalb auch wegen Sachbeschädi­gung gegen unbekannt.
Laut Polizei beze­ich­neten sich die Beken­ner als «autonome Grup­pen aus Bran­den­burg». In der Nacht zum Dien­stag waren in Biesen­thal gegen 3.00 Uhr der Stellplatz sowie zwei Autos des ehe­ma­li­gen NPD-Kreisvor­sitzen­den abgebrannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Vom 10.–12. Sep­tem­ber ver­anstal­tet die Jugend­bil­dungs- und Freizei­tini­tia­tive Bernau e.V. (biF e.V.) mit lokalen lokalen poli­tis­chen Ini­tia­tiv­en wie „Barn­im für Alle“ und dem „Bürger*innenasyl Barn­im“ einen anti­ras­sis­tis­chen Kongress. 
Anlässlich des Som­mer­fests der AfD auf dem Eber­swalder Mark­t­platz haben wir in der Nacht zum Son­ntag, 22.08.21 die Ver­anstal­tungs­fläche mit liter­weise gereiftem Urin getränkt.
Die AfD ver­sucht gar nicht mehr sich das Deck­män­telchen ein­er demokratis­chen Partei überzuw­er­fen. Im bran­den­bur­gis­chen Wahlkampf gibt sie sich keine Mühe, ihre recht­sradikale Gesin­nung zu verstecken.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot