20. September 2011 · Quelle: Antifaschist*innen aus der Region// indymedia

Barnimer Antifa Recherche erschienen

Barn­im- Seit kurz­er Zeit gibt es die antifaschis­tis­che Recherche­broschüre namens “Barn­imer Antifa Recherche”. Die Broschüre ist eine Doku­men­ta­tion und Analyse von Nazi-Aktiv­itäten des im nord-östlich von Berlin befind­lichen Land­kreis Barn­im (Bran­den­burg).

Über 20 Jahre ist es her, als der Land­kreis Barn­im über­re­gion­al in die Schlagzeilen geri­et — Nazis ermorde­ten Amadeu Anto­nio Kiowa 1990 in Eber­swalde. Unzäh­lige Über­griffe und Bran­dan­schläge auf Flüchtlinge und deren Wohn­heime, jüdis­che Men­schen, Linke, und ver­meintlich “Nicht-Deutsche” sowie min­destens ein weit­er­er Nazi-Mord an dem linken Jugendlichen Falko Lüdtke in Eber­swalde, fol­gten. Auch wenn die “dun­klen 90er” vor­bei sind, nehmen Aktiv­itäten von Neon­azis im Land­kreis nicht ab.

Diese Broschüre zeigt mit Hil­fe ein­er Chronik und Begleit­tex­ten, wie sich die lokale Naziszene seid den 90ern entwick­elt hat, informiert über aktuelle Aktions- und Organ­i­sa­tions­for­men und die Etablierung mehrerer Ver­anstal­tung­sort für rechte und neon­azis­tis­che Ver­anstal­tun­gen.

Nur weil Nazis heute nicht mehr grölend mit Glatze und Bomber­jacke durch die Straße ziehen, heißt das noch lange nicht, dass sie und ihr men­schen­ver­ach­t­en­des Gedankengut ver­schwun­den sind.

Die Broschüre kannst du dir hier herun­ter­laden.

Zur Zeit find­et auch eine antifaschis­tis­che Infor­ma­tionswochen im Land­kreis Barn­im (Bran­den­burg) statt. Weit­ere Infor­ma­tion und alle Ver­anstal­tun­gen im Überblick gibt es unter barniminfowochen.blogsport.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot