30. November 2005 · Quelle: AStA Uni Potsdam

Bildung ist ein teures Gut nicht nur bei uns zu Lande…

Durch jahre­lange wirtschaftliche Aus­beu­tung und poli­tis­che Fremdherrschaft
sind die Voraus­set­zun­gen für ein selb­st­bes­timmtes Leben viel­er Men­schen in
Afri­ka außer­halb der ver­fes­tigten tra­di­tionellen Struk­turen schwierig, wenn
nicht sog­ar unmöglich. Ganz beson­ders Mäd­chen und Frauen sind tra­di­tionell noch
stärk­er benachteiligt. Ein Leben in großer Armut ver­bun­den mit dem Kampf um das
täglich Notwendig­ste tun ihr Übriges dazu. 

Bil­dung kann langfristig dazu beitra­gen die soziale Not und die ökonomische
Abhängigkeit der Men­schen in Afri­ka zu lindern. 

Der Vere­in “Biba — Bil­dung für Bal­an­ka e.V. hat es sich zur Auf­gabe gemacht
Bil­dung und Aus­bil­dung junger Men­schen im togole­sis­chen Dorf Bal­an­ka (6000
Einw.) zu unter­stützen. Unteran­derem wer­den von dem gesam­melten Geld Kreide,
Schul­büch­er, Schiefertafeln, Hefte und das Schul­geld der Kinder bezahlt, deren
Fam­i­lien sich das Schul­geld und die notwendi­ge Ausstat­tung nicht leisten
können. 

Der stu­den­tis­che Kul­turvere­in NIL e.V. möchte durch eine Ver­anstal­tung am
01.12.05 das Anliegen des Biba e.V. mit 50 % der Ein­nah­men an diesem Abend
unter­stützen. Für den gemütlichen Teil des Abends spielt die Band Jahlula
(reggea) und es gibt togole­sis­ches Essen. 


Deshalb kommt zahlre­ich, informiert euch, esst und trinkt… 

Wann: 01.12.05 um 20 Uhr 

Wo: NIL Stu­dentIn­nenkeller, Am Neuen Palais, Haus 11 

Ein­tritt frei 

Programm 

— Vorstel­lung des Biba e.V.

— Film zum The­ma “Bil­dung in der Welt”

— Essen aus Togo 

BAND: Jahlu­la (reggea)

Par­ty mit DJ Salem und Ron­ny (him­melein crew) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Beken­ner­schreiben: Wir haben in der Nacht vom 25. auf den 26. Mai 2021 die Stromver­sorgung der Baustelle der Tes­la-Giga-Fab­rik in Grün­hei­de bei Berlin gekappt, indem wir an sechs überirdisch ver­legten Hochspan­nungsk­a­beln Brand gelegt haben.
Die Gast­stätte Ulmen­hof soll nicht erneut zum Tre­ff­punkt der AfD wer­den. Am 20.02. von 14 — 19 Uhr gibt es eine Kundge­bung für ein weltof­fenes Steinhöfel.
Im Innenauss­chuss des Bran­den­burg­er Land­tages wurde gestern bekan­nt, dass in der ehe­ma­li­gen Haf­tanstalt in Eisen­hüt­ten­stadt auss­chließlich “Men­schen nicht-deutsch­er Herkun­ft” wegen Ver­stoßes gegen Quar­an­täne­maß­nah­men inhaftiert wor­den sind.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot