21. Mai 2003 · Quelle: MAZ

Böse Zeichen, gute Zeichen

Zum vierten Mal in einem hal­ben Jahr ist der alter­na­tive Jugend­vere­in
Chamäleon von offen­bar recht­sex­tremen Ran­dalier­ern ange­grif­f­en wor­den. Mit­ten in
der City passierte das und im Schutz der Dunkel­heit. Doch der Vere­in will der
Gewalt nicht weichen, bewohnt das Haus, macht Ausstel­lun­gen und zeigt, dass er
dage­gen­hält.

Polizei und Staat­san­waltschaft ist nichts vorzuw­er­fen: Die Ermit­tlun­gen
waren so kom­pliziert wie gründlich und ste­hen vor dem Abschluss. Aus den Spuren
wird das Mögliche geschöpft, um zumin­d­est einen der sechs Verdächti­gen
“festzu­nageln”. Sollte es sich um jenen Kra­keel­er han­deln, der schon in Werder
aufge­fall­en ist und deshalb vor Gericht ste­ht, kön­nte er bald hin­ter Git­ter sein.
Dass das die rechte Szene schreckt, bleibt zu hof­fen, aber abzuwarten. Zu der
These, dass, seit die Haus­be­set­zer nicht mehr in der City präsent sind, die
Recht­en ver- stärkt ihr Unwe­sen treiben, mag man ste­hen, wie man will. In
jedem Fall gilt es zu über­legen, wie dem Vere­in als legit­imem Anlieger zu helfen
ist. Auch mit kleinen Zugeständ­nis­sen. Rol­l­lä­den etwa ver­hin­dern
eingeschla­gene Scheiben; hier kön­nte die Denkmalpflege ein­lenken. Das
Schutz-Pro­vi­so­ri­um
muss ja nicht für immer sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Die Aktivistin für Men­schen­rechte, Irmela Men­sah-Schramm, ste­ht erneut vor Gericht! Es wird ihr vorge­wor­fen, den NPD Kad­er Frank Knuf­fke durch zeigen des Mit­telfin­gers belei­digt zu haben 😉
Infori­ot — Zum “Tag der Deutschen Ein­heiT” ruft „Der III. Weg“ zu ein­er großen Demon­stra­tion nach Berlin-Hohen­schön­hausen. Ganz vorne mit dabei wer­den Neon­azis aus Bran­den­burg sein.
Aufruf zur Protesten gegen Eröff­nung des AfD-Bürg­er­büros in Königs Wuster­hausen. Fre­itag 7. August 2020, 18:00Uhr, Bahn­hofsvor­platz Königs Wuster­hausen

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot