16. Juli 2005 · Quelle: LR

Brand-Cocktail unter Pkw geworfen

Am Don­ner­stagabend gegen 19 Uhr knallte es unter einem VW auf dem Gelände
der Jugen­dein­rich­tung Jusel­halle in Fin­ster­walde. Jemand hat­te nach
Polizeiangaben eine Flasche mit brennbar­er Flüs­sigkeit unter den Wagen
geworfen. 

Das ent­standene Feuer wurde schnell bemerkt, so dass der Autobe­sitzer noch
mit einem Feuer­lösch­er ver­hin­dern kon­nte, dass die Flam­men auf sein Fahrzeug
über­grif­f­en. Am Unter­bo­den und dem B‑Holm ent­standen Beschädi­gun­gen von
schätzungsweise 1000 Euro. Bis­lang liegen keine Hin­weise auf den oder die
Täter vor. Die Ermit­tlungs­gruppe der Krim­i­nalpolizei Elbe-Elster arbeitet
mit Hochdruck an der Aufklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Heute haben wir uns hier zur antifaschis­tis­chen Kranznieder­legung zusam­menge­fun­den, um in all sein­er Helden­haftigkeit an die Befreiung Nazideutsch­lands vor 77 Jahren zu erinnern.
Vor der Bun­destagswahl set­zt #unteil­bar Süd­bran­den­burg ein Zeichen für eine sol­i­darische, gerechte und offene Gesellschaft.
Ein bun­desweites anti­ras­sis­tis­ches Bündnis von We’ll Come Unit­ed und
mehr als 40 Organ­i­sa­tio­nen, Ini­tia­tiv­en und Grup­pen ruft unter dem Mot­to „Unit­ed against Racism – Für eine Gesellschaft der Vie­len!“ auf zu dezen­tralen Aktionstagen.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot