17. Mai 2005 · Quelle: MOZ

Club im Park: Petra Lehmann ist neue Leiterin

Fürsten­walde (lö/MOZ) Der Club im Park (CIP) hat eine neue Lei­t­erin. Seit April führt Petra Lehmann die Geschäfte in der Ein­rich­tung, die vor allem bei älteren Jugendlichen und jun­gen Erwach­se­nen ein beliebter Tre­ff­punkt ist.

Von sich selb­st sagt die 40-Jährige, dass sie eine Patch­work-Biografie habe. Gle­ich­sam der Aus­bil­dungs-Flick­en, der Petra Lehmann für die Club-Leitung in Fürsten­walde vor­bere­it­et hat, fand an der Gesamthochschule in Kas­sel statt. Dort hat sie Sozialpäd­a­gogik studiert, ist also eine aus­ge­bildete Sozialar­bei­t­erin. Darüber­hin­aus hat sie eine Druck­er­lehre absolviert. Bei einem Betrieb­swirtschaftsstudi­um liege sie in den let­zten Zügen, sagte sie, angesichts immer knap­per wer­den­der Kassen sicher­lich eine sin­nvolle Ergänzung, um eine Ein­rich­tung wie den CIP zu leit­en. Auf eine Zeitungsanzeige hin, habe sie sich in Fürsten­walde bewor­ben. Der Träger des CIP, der Fördervere­in für Jugend- und Kul­tur­ar­beit entsch­ied sich schließlich für die 40-Jährige.

“Das Spek­trum der Jugen­dar­beit finde ich sehr beein­druck­end”, sagt Petra Lehmann. Zwei Stand­beine solle der CIP haben, das Ver­anstal­tung­spro­gramm und eine päd­a­gogis­che Seite. Bei let­zterem geht es dur­chaus auch um poli­tis­che Bil­dung. “Es geht darum Selb­stver­ant­wor­tung zu üben, gegen ein­fache Schein­lö­sun­gen vorzuge­hen.”

Zu den Neuerun­gen gehört, dass immer mittwochs ab 18 Uhr in die “Volk­sküche” ein­ge­laden wird. In der “Vokü”, in der Mit­glieder des Clubs kochen, wird Essen zu sozialverträglichen Preisen ange­boten.

Am jew­eils vierten Mittwoch im Monat wird es eine Ver­anstal­tungsrei­he geben, die die Azu­bis des Clubs vor­bere­it­et haben. In der Mai-Ver­anstal­tung soll es um Freie Liebe gehen, im Juli um Kuba mit anschließen­der Fete. Der Club wen­det sich vor allem an Jugendliche und Junge Erwach­sene ab 15 Jahre.

Das aktuelle Pro­gramm ste­ht im Inter­net unter www.clubimpark.de, Tel.: 03361/5134.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot