17. Mai 2005 · Quelle: PNN

Rechte Flugblätter entdeckt

Linthe/Potsdam – Bei ein­er Pkw-Kon­trolle auf der Auto­bahn 9 bei Linthe hat die Polizei am Son­ntagabend Flug­blät­ter und CDs mit recht­sex­tremen Inhal­ten sichergestellt. Gegen den Aut­o­fahrer, einen ein­schlägig vorbe­straften 21-Jähri­gen aus dem säch­sis­chen Plauen, wurde Anzeige erstat­tet, wie die Polizei gestern in Pots­dam mit­teilte. Der Mann war aufge­fall­en, weil er in Schlangen­lin­ien in Rich­tung Leipzig fuhr. Die Polizei wink­te ihn auf den Park­platz am Auto­hof Linthe. Bei der Kon­trolle leis­tete der 21-Jährige Wider­stand, so dass die Beamten ihm Hand­fes­seln anlegten. Sie ent­deck­ten 58 Fly­er mit recht­sex­tremen Parolen sowie 25 CDs von auf dem Index ste­hen­den Bands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Der Flüchtlingsrat Bran­den­burg, Jugendliche ohne Gren­zen und die Flüchtlings­ber­atung des Ev. Kirchenkreis­es Oberes Havel­land kri­tisieren die Unter­bringungspoli­tik im Land­kreis Ober­hav­el.
PRO ASYL und Flüchtlingsrat Bran­den­burg fordern: Ein­satz für die Rechte von Flüchtlin­gen bedeutet klare Kante gegen Recht­sradikalis­mus und Ras­sis­mus
Pots­dam – Unter dem Mot­to „SOS an den EU-Außen­gren­zen! Pots­dam – ein sicher­er Hafen!?“ laden Ini­tia­tiv­en anlässlich des „Tag des Flüchtlings“ am 27.09.2019 zu einem Aktion­stag ein.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot