19. August 2008 · Quelle: Inforadio

Der aufwändige Kampf gegen Rechts in den Kommunen

Vor den Kom­mu­nal­wahlen im Sep­tem­ber wur­den Ämter und Polizei fit gemacht für den Umgang mit Recht­en und ihren Parteien in Bran­den­burg. Das Pots­damer Insti­tut für Gemein­we­sen­ber­atung, “demos”, der Städte- und Gemein­de­bund und der Land­kreistag bot Schu­lun­gen für rund 300 Bürg­er­meis­ter zum Recht­sex­trem­is­mus an. Durchge­führt wur­den sie an der Polizeifach­hochschule in Oranien­burg. Fach­leute des Ver­fas­sungss­chutzes analysieren die regionale Lage im Land. Es ist ein bun­desweit ein­ma­liges Projekt.

Ein­er der Teil­nehmer war der Bürg­er­meis­ter von Schöne­iche, Hein­rich Jüttner.

Audioin­t­er­view:

http://www.inforadio.de/static/media/mp3/3031064X_6407E5A378724E85BA10A40092BD180C.mp3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Der Bun­desver­band der VVN-BdA hat die Entschei­dung des Bran­den­burg­er Lan­des­denkmalamts zur Ken­nt­nis genom­men, das nachge­baute Glock­en­spiel der ehe­ma­li­gen Pots­damer Gar­nisonkirche in die Denkmalliste aufzunehmen. Das Argu­ment, dieses Glock­en­spiel sei ein „eigen­ständi­ges Denkmal der jün­geren Zeit­geschichte“, kön­nen wir nur bed­ingt nachvollziehen.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot