30. September 2006 · Quelle: MOZ

Die Ausstellung war den Ignoranten egal”

Straus­berg — “In Straus­berg wur­den die Regeln der Demokratie zwar begrif­f­en, das Wesen der Demokratie aber nicht”. Das erk­lärte Detlef Grabert (FDP) am Don­ner­stag vor der Stadtverord­neten­ver­samm­lung mit Blick auf die in den Auss­chüssen mehrheitlich abgelehnte Straßen­be­nen­nung nach Michael Garten­schläger. “Den ehe­ma­li­gen Machteliten in dieser Stadt, ihren Adepten und Steig­bügel­hal­tern” erscheine die Wiedervere­ini­gung “immer noch als Betrieb­sun­fall”. Die “Errun­gen­schaften des Sozial­is­mus, richtiger gesagt, der zweit­en Dik­tatur auf deutschem Boden, wer­den vertei­digt, koste es was es wolle und sei es das Image der Stadt”, erk­lärte Grabert in seinem Plä­doy­er für die von sein­er CDU/FDP-Frak­tion geforderte Garten­schläger-Ehrung. “Wer gegen die DDR war, hat in Straus­berg keine Chance”, erk­lärte Grabert weit­er und set­zte fort: “Dass wir in Straus­berg eine Ausstel­lung zum The­ma gezeigt haben, war den Igno­ran­ten egal, sie wurde von ihnen boykot­tiert.”

Wie berichtet, hat­ten die Stadtverord­neten später die Beschlussvor­lage mehrheitlich abgelehnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Ver­gan­genen Fre­itag plakatierten Jugendliche für ein antifaschis­tis­che Konz­ert im Horte im Straus­berg­er Stadt­bild. Auf ihrere Tour wur­den sie u.a. von Mit­gliedern der Recht­sRock-Band “Exzess” bedro­ht. Eine Stel­lung­nahme.
Am Sam­stag, den 26.01.2019, lud die „Box­u­nion Straus­berg e.V.“ zur zweit­en Auflage des “Red Eagle Cups” in den Sport- und Erhol­ungspark (SEP) in Straus­berg ein. Unter den Gästen, Kämpfern und Train­ern fan­den sich alte und neue Nazis aus der Region.
MOL/BAR – Lars Gün­ther ver­sucht seit let­ztem Som­mer in Eber­swalde mit Demon­stra­tio­nen rechte Straßen­poli­tik zu etablieren. Es zeigt sich ein­mal wieder: Genau hin­schauen lohnt sich. Denn Gün­ther ist alles andere als ein unbeschriebenes Blatt.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot