28. August 2002 · Quelle: Plakatmeldestelle

Die Bernauer Plakatmeldestelle gibt bekannt”

Seit unser­er gestri­gen Aussendung haben sich die Ereignisse über­schla­gen. Erst
waren die Mit­glieder der Schill-Partei gestern wieder
aktiv und hängten zahlre­iche Plakate auf und anschließend taucht­en die
Bernauer Plakat­diebe wieder aus ihrer Versenkung auf und ent­fer­n­ten fast
alle. 

Im Bernauer Stadt­ge­bi­et befind­en sich zur Zeit min­destens 5 Plakate der
Schill-Partei: 

— Auto­haus Mit­subishi (Rich­tung Friedensthal)

— Polizei­wache Bernau (Videoüberwacht!!!)

— 2x Bahn­hofsvor­platz (Videoüberwacht!!!)

— Roll­berg Ort­sein­gangss­child Ladeburg 

Wir gehen davon aus das diese Liste unvoll­ständig ist. Natür­lich ver­suchen wir
als Diensleis­ter so aktuell und genau wie irgend möglich zu sein. Da die
Arbeit aber ehre­namtlich getra­gen wird, möcht­en wir um eure Mitar­beit bitten.
Meldet doch bitte an dieser Stelle von euch gesichtete Plakate bzw. ebend
nicht mehr gesichtete Plakate im Bernauer Stadtgebiet. 

Wie Insid­er bericht­en, benutzen die Bernauer Plakat­diebe inzwis­chen aus
Sicher­heits­grün­den Ver­mum­mung und Handschuhe. 

Die Bernauer Plakat­meldestelle weist aus­drük­lich darauf hin, das es sich hier
um keinen Aufruf zur Straftat han­delt. Wir verurteilen jeden Plakatdiebstahl
auf das Schärfste! 

Stand 28.08.2002

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Die Gruppe SOS Ras­sis­mus Barn­im doku­men­tiert ras­sis­tis­che Vor­fälle im Barn­im und will damit zu ein­er gesellschaftlichen Sicht­barkeit von Ras­sis­mus beitra­gen. Nun hat sie die Chronik ras­sis­tis­ch­er Vor­fälle im Land­kreis für 2020 veröffentlicht
Eber­swalde — Am 8. Juni 2021 demon­stri­erte ‘Barn­im für alle‘ gemein­sam mit Geflüchteten des Land­kreis­es Barn­im und Freund*innen von Geflüchteten vor der Aus­län­der­be­hörde in Eberswalde
Am 26.5.2021 fand eine Sam­me­lab­schiebung nach Nige­ria vom Flughafen Düs­sel­dorf aus statt. Unter den Men­schen, die an diesem Tag abgeschoben wur­den, befand sich auch Obin­na O. Er hat mehr als die Hälfte seines Lebens in Deutsch­land verbracht.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot