14. April 2005 · Quelle: Antifa KW

Die Ernst-Thälmann-Gedenkstätte soll abgerissen werden!

Kommt am 17.04. 2005, 10.00 Uhr zur Protest­demon­stra­tion in die Bahn­hof­s­traße
Königs Wuster­hausen (am Brun­nen) und anschließend zur Kundge­bung um 11.30 Uhr in
Ziegen­hals. Bringt Fah­nen, Trans­par­ente und Flug­blät­ter mit. Jet­zt kommt es
darauf an. Es muß der machtvoll­ste Protest seit Beginn des Kampfes um die
“Ernst-Thäl­mann-Gedenkstätte” wer­den. Protestiert schon jet­zt bei allen zu
dieser mit Heuchelei betriebe­nen Untat beteiligten Poli­tik­ern, ver­bre­it­et die
Wahrheit über die geplante Schand­tat wo ihr nur kön­nt.

Wir wollen zeigen, daß es uns ernst ist mit dem Antifaschis­mus und der
Zurück­drän­gung der Neon­azis. Wer die “Ernst-Thäl­mann-Gedenkstätte” in Ziegen­hals
ver­nichtet, hil­ft objek­tiv nur ihnen! Auf zur gemein­samen Aktion!

Verbindun­gen: Zur Demon­stra­tion am 17.04. 05 10.00 Uhr in Königs Wuster­hausen
Direkt bis zum Bhf. Königs Wuster­hausen und von dort die Bahn­hof­s­traße bis zum
Brun­nen (200 m) Zur Gedenkkundge­bung am gle­ichen Tag um 11.30 in Ziegen­hals mit
dem Bus ab Hal­testelle Bahn­hof-Königs Wuster­hausen, Storkow­er Straße in Rich­tung
Schmöck­witz 11.10 bis zur Hal­testelle Sporthaus Ziegen­hals (Birken­weg in
Ziegenhals/Niederlehme) Park­plätze sind an bei­den Orten aus­re­ichend vorhan­den.

17.04 / 10.00 Uhr Protest­demon­stra­tion in Königs Wuster­hausen (am Brun­nen in der
Bhf-Str)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Aufruf zur Protesten gegen Eröff­nung des AfD-Bürg­er­büros in Königs Wuster­hausen. Fre­itag 7. August 2020, 18:00Uhr, Bahn­hofsvor­platz Königs Wuster­hausen
Nach Schlägereien von Män­ner­grup­pen unter­schiedlich­er Nation­al­ität woll­ten Neon­azis gestern in Rheins­berg ein flüchtlings­feindlich­es Sig­nal set­zen. Doch ihre angemeldete Kundge­bung ver­puffte am Gegen­protest.
Gestern gedacht­en ca. 60 Per­so­n­en in Neu­rup­pin Emil Wend­land und set­zten ein sicht­bares Zeichen gegen rechte Het­ze und Gewalt.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot