25. Februar 2010 · Quelle: potsdamnews.de

Die Zeppi 29 soll vom Eigentümer verkauft werden

Potsdam - Lasst nicht zu das noch ein Kultur- und Wohnprojekt aus Potsdam verschwindet. ...

Das wollen und müssen wir ver­hin­dern. Wir brauchen Eure Hil­fe. Der Eigen­tümer hat uns eine Frist von drei Monat­en gegeben, das heißt — wir müssen sofort han­deln.

 

Dies ist ein Spende­naufruf für die Mod­ernisierung, Sanierung, Instand­hal­tung, und Aus­bau des Kul­tur- und Wohn­pro­jekt Zep­pi e.V..

Wir sind ein alter­na­tives Kul­tur- und Wohn­pro­jekt in Pots­dam, das seit über 10 Jahren ver­sucht einen Platz für Jugend,- Kul­tur — und Musik zu schaf­fen und Men­schen einen Anlauf­punkt geben will sich selb­st zu ver­wirk­lichen. Im Haus befind­et sich neben ein­er offe­nen Küche, ein Band­prober­aum, Gemein­schaft­sräume mit Bil­lard, Kick­er, Dart auch ein Ate­lier wo jed­er sein kün­st­lerisches Denken freien Lauf lassen kann. In den Gemein­schaft­sräu­men kön­nen sich Leute tre­f­fen um zu Disku­tieren, Aktiv­itäten pla­nen oder ein­fach nur seinem Hob­by nachge­hen. Zur Zeit pla­nen wir den Aus­bau unser­er Bib­lio­thek deren Inhalt kosten­los genutzt wer­den kann, dazu eine Fahrrad- und Druck­w­erk­statt die eben­falls für jeden kosten­los zur Ver­fü­gung ste­hen soll, auch ein Back­ofen in dem jed­er aber auch auf Bestel­lung ver­schiedene Brot­sorten geback­en wer­den kön­nen soll gebaut wer­den. Da in heutiger Zeit immer wieder Jugend- und Kul­turhäuser geschlossen wer­den, wollen wir dauer­haft einen Platz schaf­fen wo sich jung und alt tre­f­fen kön­nen.

Dazu brauchen wir Ihre Hil­fe. Das Kul­tur- und Wohn­pro­jekt ist in die Jahre gekom­men.
Das Dach ist alt und die Fen­ster undicht, die san­itären Anla­gen nicht mehr zeit­gemäß. Kurzum: Es muß ren­oviert wer­den. Aber ohne finanzielle
Unter­stützung oder Sach­spenden kön­nen wir diese Auf­gabe nicht erfüllen.

Wir bit­ten Sie um eine Spende, damit das Kul­tur- und Wohn­pro­jekt noch viele Jahre ein attrak­tiv­er Tre­ff­punkt für jeden ist. Wir brauchen Ihre
Hil­fe.

Mit fre­undlichen Grüßen
Zep­pi e.V.

http://www.potsdamnews.de/News-sid-Zeppi-29-von-Schliessung-bedroht-97.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Pots­dam — Unter dem Mot­to “Wer schweigt, stimmt zu. Gegen Recht­sruck und für eine sol­i­darische Gesellschaft” zog ein bunter Zug antifaschis­tis­ch­er Kräfte vom Babels­berg­er Luther­platz durch Zen­trum Ost bis zum Platz der Ein­heit in der Pots­damer Innen­stadt.
Am 6. August richtet der Vere­in proWis­sen e.V. eine Podi­ums­diskus­sion zum The­ma Wis­senschaft mit dem Titel “Wie hal­tet ihr’s mit der Wis­senschaft” aus. Der Vere­in bietet dabei aus­gerech­net dem rech­sex­tremen AfD-Vertreter Andreas Kalb­itz ein Podi­um.
Infori­ot — Das antifaschis­tis­che „Janz Weit Draussen“ (JWD)-Camp fand am ver­gan­genen Woch­enende nun bere­its zum drit­ten Mal statt. Dies­mal schlug das Camp jedoch nicht seine Zelte am Rand des Bun­des­lan­des auf, son­dern ging direkt ins Herz von Pots­dam

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot