3. November 2006 · Quelle: Antifaschistische Gruppen im Westhavelland

Dokumentation zum Rechtsextremismus in Premnitz veröffentlicht

Nach dem es in den let­zten Wochen und Monat­en eine erhe­bliche Zunahme recht­sex­trem­istis­ch­er Aktiv­itäten in Prem­nitz kam, wurde von einem Antifaschis­tis­chen Autorenkollek­tiv zur Ken­nt­nis­nahme der Öffentlichkeit eine Doku­men­ta­tion zur Prob­lematik erar­beit­et.

Hier wer­den nach ein­er Ret­ro­spek­tive zur Entwick­lung des Recht­sex­trem­is­mus in der havel­ländis­chen Kle­in­stadt, aktuelle Ten­den­zen über die Pro­tag­o­nis­ten und die Szene aufgezeigt, konkret han­del­nde Kam­er­ad­schaften und Grup­pierun­gen benan­nt sowie deren Aktio­nen im Stadt­ge­bi­et und darüber hin­aus anschaulich dargelegt.

Die Doku­men­ta­tion offen­bart zudem weit­er­hin die Erschöp­fung des recht­staatlichen Han­delns der Behör­den durch Ver­bote und Polizeire­pres­sion und wirbt deshalb für Lösun­gen im gesamt­ge­sellschaftlichen Kon­sens.

Die längst über­fäl­lige Ausweitung des Rathenow­er Bünd­niss­es gegen Recht­sex­trem­is­mus auf die Nach­barstadt Prem­nitz wäre hier ein Anfang, auf dem Weg zu ein­er Gesellschaft ohne Ras­sis­mus, Anti­semitismus und (Neo)nazismus.

Die Doku­men­ta­tion ist hier hier als PDF – For­mat (2.265 kB) hin­ter­legt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

In Rathenow wurde vor Kurzem ein ehe­ma­liger Naziskin-Anführer zu Grabe getra­gen. Der mehrfach verurteilte Mann war ein­er schw­eren Krankheit erlegen. Seine ein­sti­gen Kam­er­aden kon­dolierten mit dem SS Treuelied.
Der Flüchtlingsrat Bran­den­burg, Jugendliche ohne Gren­zen und die Flüchtlings­ber­atung des Ev. Kirchenkreis­es Oberes Havel­land kri­tisieren die Unter­bringungspoli­tik im Land­kreis Ober­hav­el.
Rathenow — Ein wegen Gewalt­tat­en verurteil­ter NPD Stad­trat hat in Rathenow eine Kundge­bung für mehr „Sicher­heit“ angekündigt. Daraufhin bat ihn ein Christ­demokrat auch um par­la­men­tarische Hil­fe. Der Neon­azi soll einem CDU Antrag in der SVV zus­tim­men.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot