2. September 2009 · Quelle: Linker Fläming United

DVU Versager in die Wüste schicken! Gegen rechtsextreme Parteien in den Parlamentenund auf der Straße!

Kundgebung gegen DVU Stand in Luckenwalde

Luck­en­walde — Am 05.September, will die Deutsche Volk­sunion (DVU) auf dem Luck­en­walder Mark­t­platz
im Vor­feld der Land­tagswahl eine Kundge­bung unter dem Mot­to: “Poli­tikver­sager in die
Wüste schick­en!” durch­führen. Dort will sie auch ihr Wahl­pro­gramm vorstellen:
In diesem Jahr wieder mit nation­al­is­tis­chen Slo­gans, wie “Deutsch­land soll Deutsch
bleiben”! und mit ras­sis­tis­chen Punk­ten, die den “Schutz der deutschen Sprache vor
Ver­schan­delung von Mul­ti­kul­ti!” ein­forderen oder mit plaka­tiv­en Het­z­parolen wie
“Gegen eine mul­ti­kul­turelle und mul­ti­krim­inelle Gesellschaft!” gegen Ausländer_innen
het­zt.

Der DVU Press­esprech­er Andreas Molau rief dazu auf: “Den Kampf für den Bestand ein­er
nationalen Oppo­si­tion mit aller Kraft aufzunehmen, Bran­den­burg muss sich vor ein­er
weit­eren Land­nahme aus Polen schützen!” Mit diesem ein­deutig chau­vin­is­tis­chen und an
nation­al­sozial­is­tis­ch­er Rhetorik ori­en­tierten Aufruf, zeigt sich wieder, dass sich
die DVU am äußer­sten recht­en Rand und weit ent­fer­nt von jedem demokratis­chen Kon­sens
bewegt.

Aus diesen Grün­den ver­anstal­tet das antifaschis­tis­che Bünd­nis “Link­er Fläming
Unit­ed” am 05.September ab 10 Uhr auf dem Boule­vard, in unmit­tel­bar­er Nähe zur DVU
eine Gegenkundge­bung unter dem Mot­to “DVU Ver­sager in die Wüste schick­en! Gegen
recht­sex­treme Parteien in den Par­la­menten!”. Mit Musik, Infor­ma­tio­nen und Weg­weis­ern
zur DVU Kundge­bung.

Beteiligt euch an der Kundge­bung und kommt zahlre­ich, damit der Wahlkamp­fauftritt
der DVU zum Desaster wird. Kein Fußbre­it den Faschist_innen, auch nicht im
ver­mei­dlich idyl­lis­chen Bran­den­burg.

Weit­ere Infos zeit­nah unter:

www.linker-flaeming.de.vu

www.aatf.antifa.net

www.inforiot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Zossen – Der AfD-Land­tagskan­di­dat Daniel von Lüt­zow aus dem Wahlkreis Tel­tow-Fläming III ist von Jörg Wanke vom zivilge­sellschaftlichen Aktions­bünd­nis Bran­den­burg zu ein­er Podi­ums­diskus­sion zur Land­tagswahl geladen.
Im Land Bran­den­burg gibt es eine Vielzahl an Erin­nerungsstät­ten, Gedenkstät­ten und Frieden­höfen, die an die Befreiung von Ortschaften und Konzen­tra­tions- bzw. Außen­lager erin­nern. Mit dem 8. Mai jährt sich der Tag der Befreiung vom NS.
INFORIOT – Knapp 200 Per­so­n­en beteiligten sich am 02. Feb­ru­ar an Protesten gegen den Lan­desparteitag der Alter­na­tive für Deutsch­land (AfD) in Rangs­dorf. Über zwei Tage sollen hier die Lis­ten­plätze 29–40 zur kom­menden Land­tagswahl vergeben wer­den.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot