15. August 2005 · Quelle: MAZ

Eine CDU-Regierung kann gut für uns sein”

Vor einem Jahr gin­gen Bran­den­burg­er Bürg­er erst­mals gegen die Agen­da 2010 auf die Straße. Heute um 18 Uhr startet die 49. Mon­tags­de­mo zum Neustädtis­chen Markt. Protest-Ini­tia­tor Dieter Hamann (54) zieht im Gespräch mit Hen­ning Heine ein Resümee.

Wie lautet das Faz­it nach einem Jahr Mon­tags­de­mo?

Hamann: Es hat sich eine sta­bile Gruppe von 40, 50 Protestier­ern gefun­den. Sie sind aus­dauernd. Wir ken­nen uns alle, reden auch über pri­vate Prob­leme miteinan­der.

Hartz IV gibt es immer noch. Haben Sie ver­loren?

Hamann: Es stimmt, unsere Forderung “Weg mit Hartz IV” haben wir nicht durchge­set­zt. Aber wir ver­set­zen SPD und Kan­zler Schröder weit­er­hin Nadel­stiche — über­all im Land. Das poli­tis­che Kli­ma hat sich gegen die Sozialdemokrat­en gewen­det.

Aber zu welchem Preis? Aller Voraus­sicht nach wird ab Herb­st die Union regieren.

Hamann: Für uns kann ein Regierungswech­sel sog­ar gut sein. Mit der Union an der Macht wer­den sich die Wider­sprüche in der Gesellschaft zus­pitzen. Vielle­icht wachen die Leute dann auf.

Vor der Land­tagswahl 2004 kamen mehrere Hun­dert Demon­stran­ten. Was sagen Sie zur gegen­wär­tig gerin­gen Res­o­nanz?

Hamann: Klar bin ich ent­täuscht. Ich hat­te auf einen Anstieg gehofft. Wir haben 7000 bis 8000 Arbeit­slose in der Stadt. Wenn die Leute erst ihre Hartz-Beschei­de in der Hand hal­ten, dachte ich, dann wer­den sie auch protestieren. Aber wir kriegen sie nicht auf die Straße.

Woran liegt das?

Hamann: Es man­gelt vie­len Arbeit­slosen an Selb­st­be­wusst­sein. Sie haben resig­niert. Jugendliche sind häu­fig gar nicht ansprech­bar. Etlichen Leuten ohne Job geht es vielle­icht auch immer noch zu gut, solange sie Stütze kriegen oder der Part­ner genug ver­di­ent.

Sie machen den­noch weit­er?

Hamann: Auf jeden Fall. Wir wer­fen noch lange nicht das Hand­tuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot