8. Juni 2004 · Quelle: MAZ

Eisernes Kreuz aus Pflastersteinen

HALBE Die Besatzung eines Polizei­hub­schraubers stellte am Woch­enende beim Über­fliegen eines Grund­stücks bei Halbe ein aus dunkel­grauen Pflaster­steinen gear­beit­etes Eis­ernes Kreuz fest. In der Mitte des Eis­er­nen Kreuzes war
gle­ich­falls mit dunkel­grauen Pflaster­steinen ein Hak­enkreuz ein­gelegt. Der Besitzer des Grund­stücks erhielt eine Anzeige und die Auflage, diese Kreuze inner­halb von zwei Tagen zu ent­fer­nen. Die Krim­i­nalpolizei nahm die Ermit­tlun­gen auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

In Gedenken an den antifaschis­tis­chem Wider­stand, die Opfer des Faschis­mus und Repres­sion find­et am 13.03 eine Wan­derung durch Königs Wuster­hausen statt.
Die Gast­stätte Ulmen­hof soll nicht erneut zum Tre­ff­punkt der AfD wer­den. Am 20.02. von 14 — 19 Uhr gibt es eine Kundge­bung für ein weltof­fenes Steinhöfel.
Im Innenauss­chuss des Bran­den­burg­er Land­tages wurde gestern bekan­nt, dass in der ehe­ma­li­gen Haf­tanstalt in Eisen­hüt­ten­stadt auss­chließlich “Men­schen nicht-deutsch­er Herkun­ft” wegen Ver­stoßes gegen Quar­an­täne­maß­nah­men inhaftiert wor­den sind.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot