21. April 2013 · Quelle: Jugendbündnis "Für ein tolerantes Eberswalde"

Erfolgreiche Gegenkundgebung gegen Pro Deutschland in Eberswalde

Pro Deutsch­land war am 19.4.2013 in Eber­swalde, um Unter­schriften für ihre Zulas­sung zu den bun­destagswahlen zu sam­meln. Es gab einige Hand­grei­flichkeit­en von Mit­gliedern der recht­spop­ulis­tis­chen und islam­feindlichen Partei gegenüber Gegen­demon­stran­ten. . Nach­dem eine spon­tane Gegenkundge­bung angemeldet wurde, zog Pro Deutsch­land aber ab. Laut Augen­zeu­gen­bericht­en wur­den Gegen­demon­stran­ten mit Sprüchen wie “Geh doch Arbeit­en!” beschimpft.

Auch in anderen Städten hat­te Pro Deutsch­land Schwierigkeit­en, Stände durchzuführen. In Pots­dam gab es regelmäßig Gegen­demos gegen die Unter­schriften­samm­ler, bis die recht­spop­ulis­tis­che Partei ganz auf­gab.
Bish­er sind keine fes­ten Struk­turen in Eber­swalde und Umge­bung bekan­nt gewor­den. hof­fen wir dass das so bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Barn­im – Am 10.10.2019 wur­den in ein­er koor­dinierten Aktion Geflüchtete aus ver­schiede­nen Orten in Bran­den­burg von der Polizei abge­holt und zwangsweise in die Botschaft des Tschad nach Berlin gebracht.
Barn­im – Schul­ter­schluss mit NPD und das Ausleben von Law and Order Phan­tasien – Hans Link ist Box­train­er, Chef ein­er Secu­ri­ty Fir­ma unter dessen Deck­man­tel er Anti-Antifa Recherche betreibt.
Bernau – Das Net­zw­erk für Weltof­fen­heit lädt zum Erzählcafé am 01.11.2019 um 19.00 Uhr in der Galerie Bernau. Der Abend dient zum Aus­tausch von erlebten Geschichte(n) zu 1989 aus unter­schiedlichen per­sön­lichen Per­spek­tiv­en.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot