1. November 2006 · Quelle: MAZ

Fan-Randale in Premnitz

POTSDAM Das Achtel­fi­nale um den Bran­den­burg­er Fußball-Lan­despokal wurde von Auss­chre­itun­gen nach dem Ende der Par­tie zwis­chen Chemie Prem­nitz und dem Frank­furter FC Vik­to­ria überschattet. 

Nach dem 2:1‑Sieg der Frank­furter Gäste in der Ver­längerung musste gestern die Polizei ein­schre­it­en, um ran­dalierende rival­isierende Zuschauer­grup­pen zu tren­nen. Das schnelle Han­deln der Ein­satzkräfte ver­hin­derte aber eine Eskala­tion, die Frank­furter Fans wur­den von der Polizei zum Bahnhof
geleit­et. Laut Polizei-Angaben gab es keine Ver­let­zten und Festnahmen. …

weit­er hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

In Falkensee ver­anstal­teten Coro­na-Ver­harm­los­er am Mon­tagabend ein „religiös­es“ Tre­f­fen. Die Gruppe „Das HAVELLAND ste­ht AUF“ umging damit die momen­ta­nen Versammlungsbeschränkungen.
Am 27.01.1945 wurde das Ver­nicht­stungslager Auschwitz-Birke­nau von der Roten
Armee befre­it. Die Emanzi­pa­torische Antifa Pots­dam ruft dazu auf, am 27.01.2021 gemein­sam an diesen Tag zu erin­nern und zu mahnen.
Die Nachricht des Flüchtlingsrats Bran­den­burg¹ über den tragis­chen und  ver­hin­der­baren Todes­fall von Zina Elzhurkae­va macht uns sehr trau­rig  und fas­sungs­los. Unser Mit­ge­fühl gilt den Fam­i­lien­ange­höri­gen und  ihrem Freundeskreis.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot