15. Mai 2007 · Quelle: Revolutionäre Aktion Dahmeland [RAD]

Feiert solange ihr noch könnt”

20 Uhr, Stadtju­gen­dring Königs Wuster­hausen (Erich-Wein­ert­straße 9), 2 — 2,50 Euro Ein­tritt

Soli für die Rev­o­lu­tionäre Aktion Dah­me­land, Le Monde est a nous-Fes­ti­val und die Rote Hil­fe e.V.

Anfang Juni wer­den sich die 8 Staatschefs der mächtig­sten kap­i­tal­is­tis­chen Staat­en
in Heili­gen­damm tre­f­fen. Grund genug für uns etwas dage­gen zu tun und das Tre­f­fen zu
dele­git­imieren Doch vorher soll­ten wir uns noch mal vorbereiten…und feiern
Deswe­gen wird am 25.05.2007 im Stadtju­gen­dring KW das Berlin­er DJ-Team HALABALLU
aufle­gen. Außer­dem wird die alter­na­tive Met­al/HC-Band KNOCKOUT ALLSTARS auftreten.
Für poli­tis­che Musik am Abend wer­den die Brüder der Folk-Punk-Band TED’S’GROG
sor­gen. Daneben gibt es z.B. Anti­re­pres­sions­bon­bons, was bedeutet gegen Solispende
gibt’s leckere Bon­bons und die Spende dafür geht auf das Kon­to der Roten Hil­fe e.V.
für die zu erwartende Repres­sion gegen die Anti-G8 Proteste. Außer­dem kann Men­sch
leck­er Waf­feln essen. Das bezahlte Geld kommt dann dem diesjähri­gen „Le Monde Est A
Nous“ zu Gute. Weit­er­hin gibt es Info­ma­te­r­i­al, es wer­den kap­i­tal­is­muskri­tis­che
Film­chen gezeigt, es darf gekick­ert und bis zum Umfall­en getanzt wer­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Die Aktivistin für Men­schen­rechte, Irmela Men­sah-Schramm, ste­ht erneut vor Gericht! Es wird ihr vorge­wor­fen, den NPD Kad­er Frank Knuf­fke durch zeigen des Mit­telfin­gers belei­digt zu haben 😉
Wir, die Flüchtlinge aus der Gemein­schaft­sun­terkun­ft in Großbeeren, haben beson­ders in den let­zten 3 Monat­en erlebt, dass unser Leben für die Behör­den und die Zivilge­sellschaft in Deutsch­land keine Rolle spielt: Auf engem Raum sind wir unterge­bracht.
Aufruf zur Protesten gegen Eröff­nung des AfD-Bürg­er­büros in Königs Wuster­hausen. Fre­itag 7. August 2020, 18:00Uhr, Bahn­hofsvor­platz Königs Wuster­hausen

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot