17. Oktober 2008 · Quelle: Netzwerk für Toleranz und Weltoffenheit

Ferien im Führerbunker”

Bei der HDJ han­delt es sich um einen recht­sex­tremen Ver­band, der die “neon­azis­tis­che Kinder­erziehung” teil­weise mit den gle­ichen Per­so­n­en wie die 1994 ver­botene “Wik­ing-Jugend” fort­set­zen will. Im Stil der Hitler­ju­gend (HJ) und des Bun­des Deutsch­er Mädel (BDM), ver­anstal­tet die HDJ vor allem Zelt­lager für Kinder und Jugendliche. Dabei wer­den mil­itärisches Auf­marschieren, wehrsportar­tige Gelän­de­spiele und die Ver­ach­tung gegenüber „Anderen“ geübt. Selb­st Kinder die mit Waf­fen “Schein­hin­rich­tun­gen” üben, sind dabei keine Seltenheit. 

Die Autorin Andrea Röp­ke, die das Buch „Ferien im Führerbunker“ schrieb, wird einen Ein­blick hin­ter die Kulis­sen der HDJ geben und dabei aufzeigen welche Gefahr von dieser Vere­ini­gung ausgeht. 

Laut Tagesspiegel vom 13.06.08 will die HDJ das Gelände des ehe­ma­li­gen Asyl­be­wer­ber­heims in Biesen­thal mit nutzen und dort Ver­anstal­tun­gen durchführen. 

Aus diesem Grund laden das Jugend­kul­turzen­trum “Kul­ti“ und das Net­zw­erk für Tol­er­anz und Weltof­fen­heit Bernau zu einem Infor­ma­tion­s­abend über die „HDJ“ ein. 

24.10.2008 — 18 Uhr

Kul­ti (Bahn­hof­str. 152, Biesenthal)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Eber­swalde — Am 8. Juni 2021 demon­stri­erte ‘Barn­im für alle‘ gemein­sam mit Geflüchteten des Land­kreis­es Barn­im und Freund*innen von Geflüchteten vor der Aus­län­der­be­hörde in Eberswalde
Am 26.5.2021 fand eine Sam­me­lab­schiebung nach Nige­ria vom Flughafen Düs­sel­dorf aus statt. Unter den Men­schen, die an diesem Tag abgeschoben wur­den, befand sich auch Obin­na O. Er hat mehr als die Hälfte seines Lebens in Deutsch­land verbracht.
Am 6. bis 8. August plant der DJB ein Plan­spiel. Das bietet dir und deinen Freund*innen die Gele­gen­heit sich wech­sel­seit­ig poli­tis­ches Wis­sen zu ver­mit­teln und
städteüber­greifend zu vernetzen

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot