2. Juli 2002 · Quelle: lausitzer rundschau

Feuer im Asylbewerberheim in Hohenleipisch

Im Asyl­be­wer­ber­heim in Hohen­leip­isch bran­nte am Mon­tag­mor­gen ein unbe­wohn­ter Raum in ein­er Wohn­baracke voll­ständig aus. Etwa 30 Per­so­n­en hiel­ten sich zum Zeit­punkt des Bran­des in der Unterkun­ft auf. Ver­let­zt wurde nie­mand, alle Bewohn­er kon­nte das Gebäude rechtzeit­ig ver­lassen. Das Feuer war gegen sechs Uhr mor­gens von zwei Heim­be­wohn­ern ent­deckt wor­den. Sie ver­ständigten Feuer­wehr und Polizei und began­nen, den Brand selb­st­ständig zu löschen. Die Feuer­wehr Hohen­leip­isch, unter­stützt von den Kam­er­aden aus Elster­w­er­da, brachte den Brand unter Kon­trolle. Spezial­is­ten der Krim­i­nalpolizei sicherten in dem völ­lig aus­ge­bran­nten Zim­mer Spuren und ermit­teln wegen des Ver­dachts der schw­eren Brand­s­tiftung. Eine frem­den­feindliche Tat wird nach ersten Erken­nt­nis­sen aus­geschlossen. Vielmehr beste­ht der Ver­dacht, dass ein Bewohn­er des Asyl­be­wer­ber­heims das Feuer gelegt hat. Derzeit wer­den die Heim­be­wohn­er mit Hil­fe von Dol­metsch­ern befragt. Seit­ens der Polizei rech­net man mit ein­er schnellen Aufk­lärung des Tather­gangs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

„Wir wollen ein­fach nur weg von hier“: Nach Tötungs­de­likt in Hohen­leip­isch fordern Flüchtlinge ihren Auszug aus der Sam­melun­terkun­ft
INFORIOT – Som­mer, Sonne, Camp­ing! Hier­mit präsen­tieren wir die vierte Aus­gabe des Infori­ot Fes­ti­val-Guide für Bran­den­burg.
INFORIOT Im Anschluss an eine Kundge­bung der Alter­na­tive in Deutsch­land unter dem Titel “Gegen Gewalt und Extrem­is­mus” am Don­ner­stagabend (17. Feb­ru­ar) in Fin­ster­walde (Elbe-Elster) grif­f­en Teil­nehmer linke Jugendliche an. 250 Men­schen von Antifa bis Zivilge­sellschaft demon­stri­erten laut­stark gegen die AfD,

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot