11. Juli 2002 · Quelle: berliner zeitung

Flucht vor Zollkontrolle

Frank­furt (Oder) (ddp-lbg). Auf der Flucht vor ein­er Zol­lkon­trolle ist ein 17-jähriger Pole bei Cot­tbus tödlich verunglückt. Unmit­tel­bar nach­dem der Jugendliche mit einem Audi ein Fahrzeug des Bun­des­gren­zschutzes (BGS) ger­ammt hat­te, ging der Audi in Flam­men auf, sagte ein Polizeis­prech­er am Mittwoch in Frank­furt (Oder). Der junge Pole wurde schw­er ver­let­zt und starb wenig später in einem Kranken­haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Am 22.08.2019 macht das Nö The­ater aus Köln halt in der Lausitz und führt das Stück “Die vergessene Rev­o­lu­tion” im Fam­i­lien­haus (Am Spreeufer 14–15, Cot­tbus) auf. Beginn ist um 18.30 Uhr und der Ein­tritt ist frei.
Schon in der Ein­leitung wird deut­lich: Die AfD fokussiert sich in ihrem Wahl­pro­gramm zur bran­den­bur­gis­chen Land­tagswahl 2019 auf die preußis­che Geschichte und reizt dieses The­ma bis zum Let­zten aus.
Um den Men­schen­fein­den etwas ent­ge­genset­zen zu kön­nen, gilt es, sich zu ver­net­zen, schon beste­hende Bünd­nisse zu stärken und neue zu knüpfen, ger­ade für die Zeit nach der Land­tagswahl. Die Mark­t­platzkonz­erte von Wan­nWennNicht­Jet­zt sind dafür ein Ort.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot