27. Januar 2007 · Quelle: RBB Online

Frankfurter demonstrieren gegen Neonazis

Etwa 1400 Men­schen haben am Sam­stag in Frank­furt (Oder) gegen einen geplanten Auf­marsch von Anhängern der recht­sex­tremen NPD demonstriert.

Auf ein­er “Meile der Demokratie” war­ben sie für Tol­er­anz und Völk­erver­ständi­gung. Unter dem Mot­to “Herz statt Hass” ließen sie rote Luft­bal­lon­herzen auf­steigen, während die knapp 200 NPD-Anhänger durch die Innen­stadt zogen. Ober­bürg­er­meis­ter Mar­tin Patzelt (CDU) rief dazu auf, die Werte des Grundge­set­zes und der frei­heitlich-demokratis­chen Grun­dord­nung zu verteidigen.

Bei­de Aktio­nen liefen laut Polizei friedlich ab. Ein NPD-Anhänger wurde vor­läu­fig festgenom­men, weil er im Bahn­hof “Heil Hitler” gerufen hat­te. Die Sitzblock­ade ein­er weit­eren Gegen­demon­stra­tion antifaschis­tis­ch­er Ini­tia­tiv­en auf der Route der Recht­en wurde aufgelöst.

Zu der “Meile der Demokratie” hat­ten die Stadt, mehrere Parteien und Gew­erkschaften sowie eine örtliche “Plat­tform gegen Rechts” aufgerufen. Die NPD hat­te ihre Demon­stra­tion offiziell als Protest gegen den zeit­gle­ichen Lan­desparteitag der CDU in der Oder­stadt angemeldet.

Zugle­ich war aber am Sam­stag auch der weltweite Holo­caust-Gedenk­tag. Am 27. Jan­u­ar 1945 hat­te die Rote Armee das Ver­nich­tungslager Auschwitz befreit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Frank­furt (Oder) — Frank­furter Antifaschist*innen klärten am 30.01.2020 die Nach­barschaft über die Ver­strick­un­gen der lokalen “Südring-Kneipe” mit der regionalen Naon­azis-Szene auf. 
Das Bünd­nis ruft unter dem Mot­to „Sol­i­dar­ität statt Rück­sicht­slosigkeit – Masken­ball statt Coro­na-Leugn­er!“ zur Demon­stra­tion am Sam­stag den 28.11.2020 12:30 Bahn­hof Frank­furt (Oder) auf
Frank­furt (Oder) — Die AfD stellt gerne und oft “kleine Anfra­gen” zu Vere­inen und Ini­tia­tiv­en, die sich gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Ras­sis­mus ein­set­zen. Zulet­zt hat es den Utopia e.V. betrof­fen. Unterze­ich­net diesen Appell! 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot