14. Juni 2005 · Quelle: PNN

Frauenfestival: Keine Zusatzgelder

(HK, PNN) Das wegen Geld­nöten wack­el­nde 9. Frauen­fes­ti­val kann keine weit­eren Hil­fe von der Stadt erwarten. Gestern sagte die Kul­turbeige­ord­nete Gabriele Fis­ch­er auf Anfrage, dass keine Förderung möglich sei. Grund: Die Ver­anstal­ter vom Autonomen Frauen­zen­trum Pots­dam e.V. bekä­men schon Mit­tel für den Betrieb ihres Haus­es, eine „Dop­pelförderung“ für das Fest sei nicht möglich. Dies wäre schon 2004 so gewe­sen. „Ver­mut­lich sind dem Fest Spon­soren abhan­den gekom­men“, so Fis­ch­er. HK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Die heuti­gen Veröf­fentlichun­gen von Frag­Den­Staat, rbb und dem ARD-Poli­tik­magazin Kon­traste führen vor Augen, zu welchen frag­würdi­gen Mit­teln das Bran­den­burg­er Innen­min­is­teri­um greift, um den Bau eines  Abschiebezen­trums am BER durchzusetzen.
Save the Date: Das JWD Camp ist wieder da. Wie immer gibt es: Work­shops, Ver­net­zung, Kino, Konz­erte und vieles mehr.
Das Bünd­nis “Abschiebezen­trum BER ver­hin­dern” startet heute (04.07.2022) eine
Online-Aktionswoche gegen “Hard­er und Part­ner” – der Abschiebein­vestor soll das
geplante Abschiebezen­trum am Flughafen BER bauen.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot