9. September 2005 · Quelle: Radio Fritz

Fritz-Musik gegen NPD-CD

Am Mon­tag, dem 12. Sep­tem­ber, find­et der bun­desweite Schul­hof-Aktions-Tag der NPD statt. Dann soll die CD “Hier kommt der Schreck­en aller linken Spießer und Pauk­er” verteilt wer­den. Die NPD ließ bis­lang 200.000 Exem­plare pressen, 15.000 davon sollen allein in Bran­den­burg verteilt wer­den.

Auf der CD sind in der recht­en Szene ein­schlägig bekan­nte Bands wie noie Werte, Nord­wind oder Annett sowie die umstrit­tene erste Stro­phe des Deutsch­land­liedes. Damit will die NPD Schüler und Auszu­bildende für die Partei ködern.

Das Bil­dungsmin­is­teri­um fordert die Schulen auf, diese Aktion > nicht zu ignori­eren, son­dern das The­ma recht­sex­treme Musik in den Klassen zu the­ma­tisieren. Für alle, die eine solche CD in die Hand gedrückt bekom­men haben, hat FRITZ ein Ange­bot:

Wir tauschen eure Schul­hof-CD gegen Fritz-Musik. Ein­fach per Post schick­en an:

Fritz

Post­fach 909000

14439 Pots­dam

Sobald eure CD ankommt, schick­en wir euch eine CD mit Fritz-Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Mehr als 20 Organ­i­sa­tio­nen und Ver­anstal­tung­sorte aus der Bre­ite der Pots­damer und
Bran­den­burg­er Zivilge­sellschaft set­zen mit der heute veröf­fentlicht­en Erk­lärung
„Kein Forum für rechte Kad­er“ ein kon­se­quentes Zeichen gegen Rechts
Aufruf zur Gedenkver­anstal­tun­gen in Pots­dam am 27.01.2020 um 19 Uhr am Platz der Ein­heit
Die Ini­tia­tive See­brücke Pots­dam bege­ht mit der heuti­gen Kundge­bung vor der let­zten diesjähri­gen Sitzung der Stadtverord­neten­ver­samm­lung den Jahrestag des Beschlusses „SICHERER HAFEN“ mit Anlass zur Freude und zur Mah­nung

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot