8. Juni 2007 · Quelle: ein_e Beobachter_in aus Neuruppin

Gegen Staat & gegen Geld — Freiräume braucht die Welt. Solidarität mit der Köpi!

Am Don­ner­stag, den 07.06.2007 beset­zten knapp 35 teils ver­mummte Men­schen in Neu­rup­pin kurz vor 4 die Kreuzung Karl-Marx-Str. Ecke Rudolf-Bre­itscheid-Str. Bei bren­nen­der Hitze entroll­ten sie 3 Trans­par­ente, die sich für die Köpi und gegen die impe­ri­al­is­tis­che G8-Poli­tik aussprach. Begleit­et wurde dies mit anti­na­tionalen Sprüchen und Köpi-Solibekundi­gun­gen.

Der Straßen­verkehr wurde für einige Minuten geblockt und dabei großflächig Fly­er verteilt. Auf diesen wur­den kap­i­tal­is­tis­che Fehlstruk­turen kri­tisiert und für eine befre­ite offene Gesellschaft argu­men­tiert. Nach knapp 10 Minuten tauchte die Polizei auf, worauf die Aktivisten_innen das Weite sucht­en.

Kurz darauf wur­den in der Kern­stadt Neu­rup­pins mehrere Mannschaftswa­gen der Polizei gesichtet. Nach Aus­sagen eines Aktivis­ten wur­den 4 Teilnehmer_innen fest genom­men die aber später wieder frei gelassen wur­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Heute ist Anne Frank Tag! Am 12. Juni 2019, dem Geburt­stag von Anne Frank, engagierten sich auch zahlre­iche Schulen gegen Ras­sis­mus — Schulen für Courage, für eine demokratis­che Gesellschaft ohne Anti­semitismus und Ras­sis­mus.
Vom 31.05.–09.06. befand sich die Rotzfreche Asphaltkul­tur auf „Antifrak­tour“ durch Meck­len­burg-Vor­pom­mern und Bran­den­burg. Das Ziel war es, soziale Missstände sicht­bar zu machen, und regionale Aktivist*Innen zu unter­stützen.
Im Land Bran­den­burg gibt es eine Vielzahl an Erin­nerungsstät­ten, Gedenkstät­ten und Frieden­höfen, die an die Befreiung von Ortschaften und Konzen­tra­tions- bzw. Außen­lager erin­nern. Mit dem 8. Mai jährt sich der Tag der Befreiung vom NS.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot