11. Oktober 2006 · Quelle: [?solid] Bernau

Gründungserklärung [´solid] Bernau

Die Philosophen haben die Welt nur ver­schieden inter­pretiert, es kommt
darauf an sie zu verän­dern!”
‑Karl Marx- 

[´sol­id] bedeutet >sozial­is­tisch — links — demokratisch< Wir sind der
sozial­is­tis­che Jugend­ver­band, welch­er der Linkspartei.PDS nahe steht. 

Wir die sozial­is­tis­che Jugend Bernau, grün­de­ten uns am 9 Okto­ber 2006, dem
39. Todestag Ché Gue­varas, im Gedenken an einen der bedeutensten
Rev­o­lu­tionäre des 20. Jahrhun­derts. Ché Gue­vara wid­mete sein Leben dem
Kampf gegen Tyran­nei, Aus­beu­tung und soziale Ungerechtigkeit. 

Unsere Ziele sind es, sozial­is­tis­che Alter­na­tiv­en aufzuzeigen und zusammen
mit anderen Bünd­nis­part­nern ein Net­zw­erk aufzubauen, mit klar
antifaschis­tis­chen, emanzi­pa­torischen und kapitalismuskritischen
Grundzügen. 

Unsere Aktio­nen berufen sich auf demokratis­che und menschenrechtliche
Grundsätze. 

Wir wollen Bernau und Umge­bung nicht den Neon­azis über­lassen und nehmen es
nicht länger als nor­mal hin, dass Migran­tInnen, alter­na­tive Jugendliche
und Erwach­sene aus­geschlossen und diskri­m­iniert werden. 

Wir set­zen uns für eine Zukun­ft ein, in der alle Men­schen gleichberechtigt
Leben und sich frei nach ihren Vorstel­lun­gen, ohne materielle Zwänge,
ent­fal­ten können. 

Bei [´sol­id] aktiv wer­den, heißt, die gesellschaftlichen Verhältnisse
wed­er hinzunehmen, noch ein­fach nur zu kri­tisieren. Wir analysieren
gesellschaftliche Prob­leme und ver­suchen gerechte Lösun­gen einzubringen. 

Nähere Infor­ma­tio­nen unter: bernau@solid-brandenburg.de

Wir tre­f­fen uns in der Regel jeden zweit­en und vierten Mon­tag im Monat um
18.00 Uhr in der Geschäft­stelle der Linkspartei.PDS, Berlin­er­straße 17.
Inter­essentIn­nen sind uns immer her­zlich willkom­men, Nazis bleiben
draußen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

2020 war für das „Barn­im für alle“-Netzwerk ein sehr aktion­sre­ich­es Jahr, trotz Coro­na – oder auch ger­ade weil die Pan­demie einige Prob­leme noch offen­sichtlich­er macht. Vor allem mit dem Bürger*innen-Asyl kon­nten wir 2020 min­destens 23 Men­schen helfen, ihre Abschiebung zu verhindern.
Trotz der weltweit­en Covid19-Pan­demie Abschiebe­flüge zu organ­isieren ist unver­ant­wortlich. Die Ini­tia­tive “Barn­im für alle” fordert vom Land­kreis einen sofor­ti­gen Abschiebestopp.
Eber­swalde — Anlässlich des 30. Todestages von Amadeu Anto­nio ruft die Barn­imer Kam­pagne „Light Me Amadeu“ zu ein­er Online-Aktion ab dem 25.11. auf. Am 6.12. wird ab 14 Uhr eine Gedenkdemon­stra­tion in Eber­swalde stattfinden.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot