11. Oktober 2006 · Quelle: [?solid] Bernau

Gründungserklärung [´solid] Bernau

Die Philosophen haben die Welt nur ver­schieden inter­pretiert, es kommt
darauf an sie zu verän­dern!”
‑Karl Marx- 

[´sol­id] bedeutet >sozial­is­tisch — links — demokratisch< Wir sind der
sozial­is­tis­che Jugend­ver­band, welch­er der Linkspartei.PDS nahe steht. 

Wir die sozial­is­tis­che Jugend Bernau, grün­de­ten uns am 9 Okto­ber 2006, dem
39. Todestag Ché Gue­varas, im Gedenken an einen der bedeutensten
Rev­o­lu­tionäre des 20. Jahrhun­derts. Ché Gue­vara wid­mete sein Leben dem
Kampf gegen Tyran­nei, Aus­beu­tung und soziale Ungerechtigkeit. 

Unsere Ziele sind es, sozial­is­tis­che Alter­na­tiv­en aufzuzeigen und zusammen
mit anderen Bünd­nis­part­nern ein Net­zw­erk aufzubauen, mit klar
antifaschis­tis­chen, emanzi­pa­torischen und kapitalismuskritischen
Grundzügen. 

Unsere Aktio­nen berufen sich auf demokratis­che und menschenrechtliche
Grundsätze. 

Wir wollen Bernau und Umge­bung nicht den Neon­azis über­lassen und nehmen es
nicht länger als nor­mal hin, dass Migran­tInnen, alter­na­tive Jugendliche
und Erwach­sene aus­geschlossen und diskri­m­iniert werden. 

Wir set­zen uns für eine Zukun­ft ein, in der alle Men­schen gleichberechtigt
Leben und sich frei nach ihren Vorstel­lun­gen, ohne materielle Zwänge,
ent­fal­ten können. 

Bei [´sol­id] aktiv wer­den, heißt, die gesellschaftlichen Verhältnisse
wed­er hinzunehmen, noch ein­fach nur zu kri­tisieren. Wir analysieren
gesellschaftliche Prob­leme und ver­suchen gerechte Lösun­gen einzubringen. 

Nähere Infor­ma­tio­nen unter: bernau@solid-brandenburg.de

Wir tre­f­fen uns in der Regel jeden zweit­en und vierten Mon­tag im Monat um
18.00 Uhr in der Geschäft­stelle der Linkspartei.PDS, Berlin­er­straße 17.
Inter­essentIn­nen sind uns immer her­zlich willkom­men, Nazis bleiben
draußen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Vom 10.–12. Sep­tem­ber ver­anstal­tet die Jugend­bil­dungs- und Freizei­tini­tia­tive Bernau e.V. (biF e.V.) mit lokalen lokalen poli­tis­chen Ini­tia­tiv­en wie „Barn­im für Alle“ und dem „Bürger*innenasyl Barn­im“ einen anti­ras­sis­tis­chen Kongress. 
Anlässlich des Som­mer­fests der AfD auf dem Eber­swalder Mark­t­platz haben wir in der Nacht zum Son­ntag, 22.08.21 die Ver­anstal­tungs­fläche mit liter­weise gereiftem Urin getränkt.
Die AfD ver­sucht gar nicht mehr sich das Deck­män­telchen ein­er demokratis­chen Partei überzuw­er­fen. Im bran­den­bur­gis­chen Wahlkampf gibt sie sich keine Mühe, ihre recht­sradikale Gesin­nung zu verstecken.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot