7. Oktober 2005 · Quelle: MAZ

Grüne: “Toleranz unangebracht”

(MAZ, 6.10.) HOHEN NEUENDORF Die Frak­tion Bünd­nis 90/Die Grü­nen dis­tanziert sich von der
Posi­tion der Hohen Neuen­dor­fer Stadtver­wal­tung zum Auftritt eines DJs auf
dem Herb­st­fest des Gewerbe- und Bürg­ervere­ins, der Musik von den “Böh­sen
Onkelz” und somit aus dem recht­en Spek­trum zu Gehör brachte.

Ord­nungsamt­sleit­er Alexan­der Här­tel hat­te zur jüngsten
Stadtverord­neten­ver­samm­lung auf die Kri­tik eines Ein­wohn­ers geantwortet,
dass sich die Stadt dieses Prob­lems dur­chaus bewusst sei, man jedoch zur
Ken­nt­nis nehmen müsse, dass diese Musik heutzu­tage “Teil des Musikgutes” der
Jugend sei. Die Böhse-Onkelz-Gruppe existiere heute nicht mehr. Der
Ver­anstal­ter hätte zudem zuge­sagt, dass keine Musik von der auf dem Index
ste­hen­den CD gespielt wird. Den Grü­nen geht diese Tol­er­anz allerd­ings zu
weit.

“Ein mit öffentlichen Mit­teln gefördertes Stadt­fest darf der recht­en Szene
kein Podi­um bieten”, schreibt Frak­tionsvor­sitzen­der Thomas von Gizy­c­ki in
ein­er Presseinformation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Gemein­sam mit Bun­de­saußen­min­is­terin Annale­na Baer­bock, Bran­den­burgs Innen­min­is­ter Michael Stüb­gen und Olaf Jansen, Leit­er der Zen­tralen Aus­län­der­be­hörde, hat der Flüchtlingsrat Bran­den­burg heute die Erstauf­nah­meein­rich­tung in Eisen­hüt­ten­stadt besucht
“Frank­furt zeigt Hal­tung” ruft auf zum Gedenken und ein­er Kundge­bung am 31. Jan­u­ar, ab 16:30 Uhr für ein sol­i­darisches Miteinan­der, in Gedenken an die Ver­stor­be­nen und gegen recht­sex­treme Pro­pa­gan­da, Hass und Hetze.
Am 25. Novem­ber, dem „Inter­na­tionalen Tag zur Besei­t­i­gung von geschlechtsspez­i­fis­ch­er Gewalt an Frauen*“, laden Women in Exile&Friends und lokale Ini­tia­tiv­en zu ein­er Kundge­bung in Eisen­hüt­ten­stadt vor der Erstauf­nah­meein­rich­tung ein.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot