14. März 2005 · Quelle: BM

Hakenkreuz-Schmierereien in Eberswalde

Eber­swalde (dpa/bb) — In Eber­swalde (Barn­im) sind in vier Straßen Wände
und Fas­saden etlich­er Gebäude mit Hak­enkreuzen beschmiert wor­den. Es
seien sowohl Wohn­häuser als auch öffentliche Ein­rich­tun­gen betrof­fen,
darunter eine Realschule, die Rathaus­pas­sage sowie das ehe­ma­lige
Reichs­bahn-Aus­besserungswerk teilte die Polizei am Son­ntag mit. Die
unbekan­nten Täter bracht­en die hell­grauen Hak­enkreuze den Angaben
zufolge in der Zeit vom Don­ner­stag und Sam­stag an. Es wurde eine
zweiköp­fige Ermit­tlungs­gruppe gebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Bernau – Das Net­zw­erk für Weltof­fen­heit lädt zum Erzählcafé am 01.11.2019 um 19.00 Uhr in der Galerie Bernau. Der Abend dient zum Aus­tausch von erlebten Geschichte(n) zu 1989 aus unter­schiedlichen per­sön­lichen Per­spek­tiv­en.
Biesen­thal – Am 20.10.2019 find­et um 16:00 Uhr im Kul­tur­bahn­hof Biesen­thal eine Lesung von Man­ja Präkels Debütro­man “Als ich mit Hitler Schnap­skirschen aß” mit anschließen­der Diskus­sion statt.
Bernau – “Andere feiern Hal­loween oder einen Anti­semiten. Das machen wir nicht.” Im Dos­to find­et am 31.10. ein Street Punk Fes­ti­val statt.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot