22. März 2005 · Quelle: MAZ

Hakenkreuze an Kirche in Werneuchen

(21.03.05) (MAZ) Werneuchen — In der Nacht zu Sam­stag wurde die Kirche in Werneuchen mit mehreren
Hak­enkreuzen und anderen Sym­bol­en sowie Graf­fi­ti beschmiert. Die
Schmier­ereien bedeck­ten das gesamte zwei­flüg­lige Ein­gangstor, den
Schaukas­ten und die Grund­mauern des Gebäudes. Nach der Spuren­sicherung am
Tatort wurde eine Fir­ma aus Eber­swalde mit der Besei­t­i­gung der Schmier­ereien
beauf­tragt. Durch die sofort ein­geleit­eten Ermit­tlun­gen gelang es der
Krim­i­nalpolizei noch am Sam­stag drei jugendliche Tatverdächtige bekan­nt zu
machen. Die Ermit­tlun­gen dauern derzeit noch an. Der ent­standene Schaden
wird derzeit auf ca. 1.500 Euro bez­if­fert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Bernau – Das Net­zw­erk für Weltof­fen­heit lädt zum Erzählcafé am 01.11.2019 um 19.00 Uhr in der Galerie Bernau. Der Abend dient zum Aus­tausch von erlebten Geschichte(n) zu 1989 aus unter­schiedlichen per­sön­lichen Per­spek­tiv­en.
Biesen­thal – Am 20.10.2019 find­et um 16:00 Uhr im Kul­tur­bahn­hof Biesen­thal eine Lesung von Man­ja Präkels Debütro­man “Als ich mit Hitler Schnap­skirschen aß” mit anschließen­der Diskus­sion statt.
Bernau – “Andere feiern Hal­loween oder einen Anti­semiten. Das machen wir nicht.” Im Dos­to find­et am 31.10. ein Street Punk Fes­ti­val statt.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot