19. August 2002 · Quelle: lausitzer rundschau

Heß-Aufkleber auch in Lauchhammer

Zum Todestag von Hitler-Stel­lvertreter Rudolf Heß taucht­en nach Schwarzhei­de und Ruh­land am Woch­enende auch in mehreren Stadt­teilen von Lauch­ham­mer Aufk­le­ber und sog­ar Plakate im A3-For­mat auf. Der Bere­itschafts­di­enst des Bauhofes der Stadtver­wal­tung war mit dem Beseit­i­gen des Mate­ri­als beschäftigt. An ein­er Brücke über die Straße zwis­chen Niemtsch und Peick­witz wurde aus gle­ichem Anlass ein Lak­en befestigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Am 25.11.20 von 12:00 – 15:00 Uhr rufen Women in Exile & Friends zu ein­er Kundge­bung vor dem BAMF und dem Lager Eisen­hüt­ten­stadt, (Post­straße 72, 15890 Eisen­hüt­ten­stadt) auf.
Berlin/Brandenburg — Am Abend des 2. Okto­ber 1990 über­fie­len Nazis und Rechte gezielt Linke, beset­zte Häuser, Migrant*innen und Vertragsarbeiter*innen und deren Woh­nun­gen. Das Recherche­p­ro­jekt doku­men­tiert auch Fälle aus Guben und Frank­furt (Oder).
Infori­ot — Zum “Tag der Deutschen Ein­heiT” ruft „Der III. Weg“ zu ein­er großen Demon­stra­tion nach Berlin-Hohen­schön­hausen. Ganz vorne mit dabei wer­den Neon­azis aus Bran­den­burg sein. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot