3. September 2002 · Quelle: JDJL

I wanna define your sex laws!

Sem­i­nar vom 06.–8.9.

die sex­uelle befreiung ist verkün­det. män­ner dür­fen mit män­nern fick­en (zumin­d­est in der stadt — auf dem land wird das bei bekan­ntwer­den immer noch kör­per­lich bestraft), vom onanieren bekommt man keine krum­men fin­ger mehr und frau darf auch schon mal vor der ehe sex haben. wir wollen uns mit den gren­zen der schein­baren sex­uellen frei­heit auseinan­der­set­zen.

wir schauen uns an, wie und warum der staat in die sex­u­al­ität ein­greift. wir wer­den uns mit pornografie und pros­ti­tu­tion jen­seits von: “ist das schlimm, die armen men­schen, das gehört doch ver­boten” beschäfti­gen. wir wer­den uns mit the­o­rien über sex­u­al­ität beschäfti­gen (z.b. fou­caults “macht der sprache”), wer­den schul­büch­er auf darstel­lun­gen von sex­u­al­ität und ihre normierende funk­tion unter­suchen und vieles andere mehr. selb­sthil­fe­grup­pen­men­tal­ität liegt uns natür­lich fern — wir freuen uns auf ein poli­tis­ches sem­i­nar mit span­nen­den diskus­sio­nen. vor- und fou­caultken­nt­nisse sind nicht erforder­lich.

das sem­i­nar find­et in ein­er jugend­her­berge im lande bran­den­burg statt. anmel­dung und weit­ere infos unter
unten gen­nan­nter adresse.

fick das sys­tem!

JungdemokratIn­nen / Junge Linke Bran­den­burg
‑radikaldemokratisch-emanzi­pa­torisch-parteiun­ab­hängig-

R. Lux­em­burg Strasse 19, 10178 Berlin

tel 030/24729747

fax 030/23459626

info@jungdemokraten.de

www.jungdemokraten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot