22. März 2002 · Quelle: berliner morgenpost

«Illegale» bei Waltersdorf aufgegriffen

vok Wal­ters­dorf — Vier offen­bar ille­gal ein­gereiste Aus­län­der hat die Polizei gestern Mor­gen in einem Gewer­bege­bi­et in Wal­ters­dorf (Dahme-Spree­wald) aufge­grif­f­en. Bei den drei Män­nern und einem Kind han­delt es sich nach eige­nen Angaben um Arme­nier. Papiere hat­ten die vier nicht dabei. Die Arbeits­gruppe «Schleuser» des Pots­damer Polizeiprä­sid­i­ums hat die Ermit­tlun­gen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Duben — Wider­stand und Organ­isierung im Keim erstick­en? Nicht mit Chris­tine, nicht mit uns! Ihr Bericht aus der JVA Luck­au-Duben zeigt auf, wie wider­ständi­ge Gefan­gene unter­drückt und eine Organ­isierung von Gefan­genen ver­hin­dert werden
Weil die Ver­hält­nisse immer noch so sind, wie sie sind, bleibt uns
nichts anderes übrig…
Wir — einige Aktivist*innen aus Pots­dam — haben eine neue linke,
antikap­i­tal­is­tis­che Gruppe namens “polar” gegründet
Land set­zt falsche Pri­or­itäten bei der Beratung von Geflüchteten in der Erstaufnahmeeinrichtung

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot