22. März 2002 · Quelle: berliner morgenpost

«Illegale» bei Waltersdorf aufgegriffen

vok Wal­ters­dorf — Vier offen­bar ille­gal ein­gereiste Aus­län­der hat die Polizei gestern Mor­gen in einem Gewer­bege­bi­et in Wal­ters­dorf (Dahme-Spree­wald) aufge­grif­f­en. Bei den drei Män­nern und einem Kind han­delt es sich nach eige­nen Angaben um Arme­nier. Papiere hat­ten die vier nicht dabei. Die Arbeits­gruppe «Schleuser» des Pots­damer Polizeiprä­sid­i­ums hat die Ermit­tlun­gen aufgenom­men.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Pots­dam – Ange­li­ka Nguyen liest, zeigt und kom­men­tiert Auss­chnitte aus ihren Tex­ten und
ihrem Doku­men­tarfilm „Brud­er­land ist abge­bran­nt”. Anschließend Gespräch mit Koray Yıl­maz-Günay. Mittwoch, 27.11.2019 um 19Uhr im T‑Werk Schiff­bauer­gasse 4e
In diesem Jahr gab es erst­ma­lig zwei Gedenkver­anstal­tun­gen, um an die Schreck­en der Novem­ber­pogrome zu erin­nern.
Unter dem Titel „Improv for Future“ begann das 9. Pots­damer Improthe­ater Fes­ti­val.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot