28. Juni 2007 · Quelle: Internetwache

Illegaler Aufenthalt von Ausländern festgestellt

Durch einen Bürg­er­hin­weis wurde der Polizei am 26.06.07 bekan­nt, dass sich auf dem Gelände des Auto­hofes Spreen­hagen vier männliche Per­so­n­en aufhal­ten, die ori­en­tierungs­los hin und her laufen und in der Tankstelle mit Dol­lar Tele­fonkarten kaufen woll­ten. Die daraufhin zum Ereignisort entsandten Polizeibeamten kon­trol­lierten vier Män­ner, die auf der L23 in Rich­tung BAB12 unter­wegs waren. Die Per­so­n­en, die dem Ausse­hen nach aus dem indis­chen Kul­turkreis stam­men kön­nten, kon­nten kein­er­lei Ausweis­pa­piere vor­weisen, welche über ihre Ein­reise nach Deutsch­land und ihre Iden­tität Auskun­ft geben kön­nen.

Jet­zt laufen Ermit­tlun­gen an, um darüber Infor­ma­tio­nen zu erlan­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Cot­tbus — Im Kampf gegen die Bedeu­tungslosigkeit gibt sich die NPD als Küm­mer­er. Mit ein­er Art Bürg­er­wehr streifen Aktivis­ten durch die Stadt. Die Aktio­nen sor­gen für Befrem­den.
INFORIOT – Som­mer, Sonne, Camp­ing! Hier­mit präsen­tieren wir die vierte Aus­gabe des Infori­ot Fes­ti­val-Guide für Bran­den­burg.
Neu­rup­pin — Gestern wurde der bekan­nte Neon­azi Sandy L. vor dem Landgericht Neu­rup­pin wegen mehrerer rechter Gewalt­tat­en zu ein­er Haft­strafe von 2 Jahren und 4 Monat­en verurteilt. Der Mitangeklagte Raiko K. erhielt eine Frei­heit­strafe von 9 Monat­en,

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot