26. Dezember 2004 · Quelle: rbb online

Immer mehr minderjährige Mütter

Immer mehr junge Frauen in Bran­den­burg sind noch nicht volljährig, wenn sie ihr erstes Baby bekom­men. Im ver­gan­genen Jahr waren es 327; im Jahr 2000 noch 294.

Vor diesem Hin­ter­grund hat sich Gesund­heitsmin­is­terin Dag­mar Ziegler (SPD) für eine wirk­samere Sex­u­alaufk­lärung aus­ge­sprochen. Danach soll das The­ma “Sex­u­al­ität und Geschlechter­rolle” in den neuen Lehrplä­nen der Grund­schule ver­ankert und in der Sekun­darstufe 1 fort­ge­führt wer­den, wie die Poli­tik­erin auf eine par­la­men­tarische Anfrage antwortete.

Sowohl Schwanger­schaften als auch Schwanger­schaftsab­brüche bei Min­der­jähri­gen seien ein sehr sen­si­bles The­ma. Sie stell­ten die jun­gen Frauen vor schwierige Fra­gen und große Prob­leme. Auch das Risiko, bei der Geburt des Kindes zu ster­ben, sei sehr viel größer als bei erwach­se­nen Frauen, betonte Ziegler.

Im Gegen­satz dazu nahm die Zahl der Geburten in Bran­den­burg ins­ge­samt ab. Wur­den im Jahr 2000 noch 18.444 Neuge­borene reg­istri­ert, waren es im ver­gan­genen Jahr 17.970. Eine ähn­liche Ten­denz war im gle­ichen Zeitraum bei den Schwanger­schaftsab­brüchen zu beobacht­en.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Cot­tbus — Im Kampf gegen die Bedeu­tungslosigkeit gibt sich die NPD als Küm­mer­er. Mit ein­er Art Bürg­er­wehr streifen Aktivis­ten durch die Stadt. Die Aktio­nen sor­gen für Befrem­den.
INFORIOT – Som­mer, Sonne, Camp­ing! Hier­mit präsen­tieren wir die vierte Aus­gabe des Infori­ot Fes­ti­val-Guide für Bran­den­burg.
INFORIOT Mit ein­er neuen Kam­pagne will die NPD in Bran­den­burg die Frei­willige Feuer­wehr ‘unter­wan­dern’. Auf ihrer Face­book-Seite fordert die NPD ihre Anhän­gerIn­nen und Sym­pa­thisan­tInnen auf, sich aktiv in den Frei­willi­gen Feuer­wehren des Lan­des zu engagieren. Mit der Kam­pagne erhofft sich die Recht­saußen-Partei eine Ver­tiefung regionaler Ver­ankerung und Akzep­tanz in diesem äußerst ange­se­henen Bere­ich des Ehre­namts.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot