24. Mai 2007 · Quelle: www.g8andwar.de

Informationen zum Aktionstag am Bombodrom am 1.6.2007

Wie geplant, wollen wir unter dem Mot­to “Jedes Ziel ist ein Zuhause” am 1. Juni das Bom­bo­drom-Gelände in der Kyritz-Rup­pin­er Hei­de in ein­er Aktion Zivilen Unge­hor­sams besiedeln. Unser Ziel ist es, ein deut­lich­es Zeichen der Ablehnung von Kriegsübun­gen und Mil­itärein­sätzen zu set­zen. Sollte es von Seit­en der Polizei oder Bun­deswehr Eskala­tionsver­suche geben, so wer­den wir darauf nicht einge­hen. Wir haben unser eigenes Drehbuch. Die Angele­gen­heit soll gelassen, entschlossen und ziem­lich pink von­stat­ten gehen. Den Aufruf und wichtige Hin­ter­grund­in­fos find­et ihr unter www.g8andwar.de.

Hier jet­zt wichtige prak­tis­che Infor­ma­tio­nen.

Anreise

Reist möglichst bis zum 31.05. an, damit Ihr Euch an den Infover­anstal­tun­gen zu der Besied­lung beteili­gen kön­nt.
Wer am 01.06. erst kom­men kann, sollte wenn irgend möglich bis 12 Uhr
an einem der Kundge­bung­sorte sein. Wer nach 14:30 Uhr ankommt, sollte
sich am Infotele­fon nach Tre­ff­punk­ten erkundi­gen.

Bitte schaut kurz vor dem Los­fahren nochmal auf www.g8andwar.de, ob
sich etwas geän­dert hat. An den Kunge­bung­sorten wer­den wir aktuelle
Infor­ma­tio­nen aus­geben. Wir pla­nen am ehe­ma­li­gen Pink Point (an der
Straße zwis­chen Schwein­rich und Neu Lut­terow) einen Infop­unkt
einzuricht­en, der während der ganzen Aktion beset­zt ist.
Infotele­fon: 0174–3558963.


Anreise zu den Camps ab 29.05.

Zempow

Auto: Von Berlin bis Fleck­en Zech­lin (s.o.) Ort­sein­gang Fleck­en Zech­lin rechts ab in den Ort, Kreuzung Ort­sende links nach Zem­pow. In Zem­pow an der Kirche links und dann ger­adeaus. Von Ham­burg A24, Abfahrt Wittstock/Pritzwalk, durch Witt­stock zuerst Rich­tung Röbel, dann noch im Ort rechts über Berlinchen, Sewekow, Buschhof, Zem­pow-Schildern fol­gen. In Zem­pow am Ort­sein­gang rechts.
Zug: bis nach Mirow (14 km, keine Busverbindung), Rheins­berg (Bus 785 bis Fleck­en Zech­lin, 793 bis Zem­pow) oder Witt­stock (Bus 746)

Luhme

Auto: Von Berlin A 24 Berlin-Ham­burg, Abfahrt Neu­rup­pin, Rich­tung Rheins­berg, aber in Gühlen-Glienicke nicht nach Rheins­berg abbiegen son­dern weit­er bis Fleck­en Zech­lin. Am Ort­sein­gang rechts Rich­tung Zech­lin­er­hütte, durch Fleck­en, Rich­tung Luhme, in Luhme rechts Rich­tung Heim­land, im OT Heim­land links in den Heege­seeweg ein­biegen.
Von Ham­burg aus die A 24 Ham­burg-Berlin, Abfahrt Witt­stock, Rich­tung Rheins­berg, in Fleck­en-Zech­lin weit­er wie oben.
Zug: bis Bahn­hof Rheins­berg. Von Rheins­berg sind es über Zech­lin­er­hütte 12 km bis nach Luhme (mit Fahrrad oder Abhol­ung vorher vere­in­baren). Oder mit dem Bus 785 nach Fleck­en Zech­lin:

Abfahrt ( die Fahrt dauert ca. 30 — 40 min)
Abfahrt: 11:22 Uhr 13:49 Uhr 16:45 Uhr 18:20 Uhr

Oder mit dem Zug bis Neuruppin/Rheinsberger Tor und dann mit dem Bus nach Fleck­en Zech­lin:

Abfahrt ( die Fahrt dauert ca. 30 — 40 min)
11:42 Uhr 13:02 Uhr 14:02 Uhr 15:02 Uhr 15:42 Uhr 16:42 Uhr

Von dort Abhol­ung vere­in­baren.

Zechlinerhütte

Auto: Von Ham­burg oder Berlin A24 bis Neu­rup­pin, von dort den Schildern nach Rheins­berg fol­gen. Dort Weg­weis­ern nach Zech­lin­er­hütte fol­gen.
Zug: bis Bahn­hof Rheins­berg, dann mit dem Bus 788 Rich­tung Großz­er­lang bis Zech­lin­er­hütte

Katerbow

Auto: Von Ham­burg oder Berlin A 24 bis Neu­rup­pin, Rich­tung Neu­rup­pin abfahren und gle­ich links nach Bech­lin, Krän­zlin. , Dar­ritz, Wahlen­dorf, dahin­ter rechts Rich­tung L18, L18 Rich­tung Witt­stock bis Kater­bow, dort Schildern fol­gen.
Zug: Bis Bahn­hof Net­ze­band, von dort ca. 3km zu Fuß / mit Fahrrad.

Schweinrich (Campingplatz am See)

Auto: Von Berlin oder Han­burg A24 bis Abfahrt Witt­stock, in Witt­stock der Auss­childerung “Rich­tung Rheins­berg” fol­gen. Über Bab­itz kommt Ihr nach ca 12 km in Schwein­rich an.
Gle­ich am Ort­sein­gangss­child Schwein­rich links abbiegen Rich­tung Dranse. Nach 300 m führt rechts ein Wald­weg direkt zum Natur­camp­ing­platz Blan­schen.

Auto: Von Berlin oder Han­burg A24 bis Abfahrt Witt­stock, in Witt­stock der Auss­childerung “Rich­tung Rheins­berg” fol­gen. über Bab­itz kommt Ihr nach ca 12 km in Schwein­rich an.
Zug: nach Witt­stock Dosse, dann mit dem Bus 747 nach Schwein­rich:

Abfahrt: 09:05 Uhr 15:05 Uhr 16:03 Uhr 17:05 Uhr
Ankun­ft: 09:18 Uhr 15:18 Uhr 16:36 Uhr 17:18 Uhr

Anreise am Aktionstag 01.06.

Zu den Kundge­bung­sorten Schwein­rich und Neu-Lut­terow
Anreise möglichst mobil mit Fahrge­mein­schaften.

Schweinrich:

Auto: Von Berlin oder Han­burg A24 bis Abfahrt Witt­stock, in Witt­stock der Auss­childerung “Rich­tung Rheins­berg” fol­gen. über Bab­itz kommt Ihr nach ca 12 km in Schwein­rich an.
Zug: nach Witt­stock Dosse, dann mit dem Bus 747 nach Schwein­rich:

Abfahrt: 09:05 Uhr 15:05 Uhr 16:03 Uhr 17:05 Uhr
Ankun­ft: 09:18 Uhr 15:18 Uhr 16:36 Uhr 17:18 Uhr

Sam­meltaxi ste­ht in Witt­stock bere­it um 11:00 Uhr, 12:00 Uhr und 13:00 Uhr, jew­eils 8 Plätze für jew­eils ins­ge­samt 17,00 Euro. Zu anderen Zeit­en bitte vorbestellen (Tel.: 03394/712321)

Neu Lutterow:

Auto: Von Berlin A24 bis Neu­rup­pin, durch Neu­rup­pin Rich­tung Rheins­berg, aber hin­ter Gühlen-Glienicke nicht nach Rheins­berg abbiegen, son­dern weit­er bis Fleck­en Zech­lin, dort links Rich­tung Witt­stock. Neu-Lut­terow liegt links der Straße. Die Kundge­bung ist an der Straße nach Schwein­rich, da wo sie auf die Bom­bo­drom-Gren­ze stößt. Von Ham­burg über Schwein­rich (s.o.) Rich­tung Fleck­en Zech­lin, die Straße führt (legal) durch das Bom­bo­drom-Gelände, dort wo sie das Gelände ver­lässt ist die Mahn­säule und Kundge­bung.
Zug: Bahn­hof Rheins­berg, dann mit dem Bus 785 nach Fleck­en Zech­lin Abfahrt: 11:22 Uhr, Anfahrt: 11:49 Uhr oder Bahn­hof Neu­rup­pin, dann mit dem Bus 787 nach Fleck­en Zech­lin Abfahrt: 11:42 Uhr , Ankun­ftn 12:20 Uhr. Von Fleck­en-Zech­lin wird es ein Taxi oder Shut­tle nach Neu-Lut­terow geben.


Wasser/WC/Verpflegung:

Unbe­d­ingt in den Camps anmelden, mit wie vie­len Leuten Ihr kommt, damit entsprechend die Logis­tik organ­isiert wer­den kann:

Ferienland Luhme

Heege­seeweg 8 & 9
16837 Luhme
E‑Mail: freke@t‑online.de
Tel.: 0177–8234242

Bioland Ranch Zempow

Birke­nallee 12
13837 Zem­pow
E‑Mail: topinambur@zempow.de,
Tel.: 033923–76915

Naturcampingplatz “Am Blanschen”

Ute und Jür­gen Erfurth
16909 Witt­stock OT Schwein­rich,
Tel.: 033966–60395, 0173–5844500,
E‑Mail: info@campingplatz-blanschen.de

Camp Katerbow

Kon­takt über Johannes Oblas­ki
Tel.: 0171–2195136

Zechlinerhütte:

Ferienin­sel Tiet­zowsee,
Ihr kön­nt hier Hüt­ten für 4,5 oder 6 Per­so­n­en buchen, also: Bildet
Ban­den!

Zur Tiet­zowsied­lung 7,
16831 Zech­lin­er­hütte,
Tel.:033921/70228
E‑Mail: ferieninsel.tietzowsee@t‑online.de
Kosten sind fürs Zel­ten 2 Euro (bzw.Schweinrich 3 Euro) pro Per­son und Nacht, für Bet­ten (Luhme, Zech­lin­er­hütte) 5 Euro.

In Luhme gibt es ein für Rol­li-FahrerIn­nen geeignetes Apparte­ment. In Zem­pow und Kater­bow wird es rol­li-geeignete Toi­let­ten geben. Lei­der gibt es über­all Sandwege, die mit Rol­lis schw­er zu bewälti­gen sind.

Alle Camps ver­fü­gen über WCs, Wass­er und eine zen­trale Küche.
Am Aktion­stag möglichst selb­st ver­sor­gen, vor allem an genü­gend Wass­er denken.
Wir ver­suchen, dass an den Kundge­bung­sorten am 01.06 Voküs bzw. kom­merzielle Essensstände aus der Region vorhan­den sind.


Treffpunkte

Bioland Ranch Zempow

Hier trifft sich die Clown­sarmee
E‑Mail: traumzirkus@web.de
Inter­net: wendlandclown.twoday.net
Tel.: 0175 9620785

Campingplatz Schweinrich

Hier tre­f­fen sich:
die Lebenslaute, Kon­takt: www.Lebenslaute.de
X‑tausendmal quer, Kon­takt: www.x1000malquer.de
antipatriarchal/queer/feministisch, Kon­takt: Queercamp@gmx.de

Camp Katerbow

Hier tre­f­fen sich voraus­sichtlich:
die Fahrrad­karawa­nen, Kon­takt: wwwg8-bikerides.net

Zechlinerhütte

Hier wer­den die Euromärsche sein, Kon­takt: www.€marches.org/deutsch

Diejenigen, die nicht vorhaben, sich einer dieser Gruppen
anzuschließen, und insbesondere alle, die mit Autos anreisen, sollten
bitte nach Luhme kommen.


Wichtige Ausrüstungsgegestände:

Zelt, Schlaf­sack, Geschirr und Besteck, festes Schuh­w­erk, Regen­jacke, Taschen­lampe, Kom­pass und aus­re­ichend Behäl­ter für Wass­er. Wenn Handys dann D2-Netz.

Verhaltensregeln auf dem Bombodrom:

Kein Feuer, nicht die Wege ver­lassen, auf keinen Fall Muni­tion­sreste berühren, sich nicht den Markierun­gen (Fäh­nchen) des Muni­tion­sräum­di­en­stes näh­ern. Das Bom­bo­drom-Gelände ist Flo­ra-Fau­na-Habi­tat und teil­weise Natur­park. Bitte seid aufmerk­sam und nehmt Rück­sicht auf die Tier- und Pflanzen­welt.

Ermittlungsausschuss (EA)

Der EA nimmt Mel­dun­gen über Fes­t­nah­men etc. ent­ge­gen, ver­sucht her­auszufind­en wo Leute hinge­bracht wer­den und küm­mert sich bei Bedarf um AnwältIn­nen etc. Bitte ruft hier an wenn ihr festgenom­men / in Gewahrsam genom­men werdet oder dies bei anderen beobachtet. Nach Freilas­sung unbe­d­ingt wieder abmelden! Tel. 030–6922222 — Hier ein Hör­clip (1,6 KB):http://www.freie-radios.net/mp3/20030129-wasisteige-03098.mp3


Termine

Ab 24.5.: Ankun­ft der Fahrrad­karawane Ost
Mon­tag, den 28.5.: Ankun­ft der Lebenslaute in Schwein­rich
Dien­stag, 29.5.: Camperöff­nung
Dien­stag 29.05.: und Mittwoch, 30.05.
20.00 Uhr Infover­anstal­tun­gen zur Kam­pagne “Bomben Nein-wir gehen rein” in den Camps
Don­ner­stag, 31.5.: Info- und Kul­turtag
18:00 Uhr: Plenum Clown­sarmee in Zem­pow
19:00 Uhr: Vorkonz­ert der Gruppe Lebenslaute in Rheins­berg (Kirche), “G‑Dur statt G8 — Polyphon gegen?s Bom­bo­drom”
20:30 Uhr: Info-Ver­anstal­tun­gen zur Besied­lungsak­tion am 1.6. in den Camps und in Rheins­berg
Fre­itag, 1.6.: Aktion­stag Jedes Ziel ist ein Zuhause
Mit­tags Ausstel­lung: Die Ini­tia­tive “Ferien vom Krieg” möchte Unter­schriften von Kindern aus Kriegs­ge­bi­eten unter einen Frieden­sap­pell der Öffentlichkeit zugänglich machen.
Ab 12:00 Uhr: Infos, Essen ujnd Auf­tak­tkundge­bung in Schwein­rich (Mahn­säule, von Schwein­rich aus Rich­tung Bom­bo­drom, ca 1 km nach Ort­saus­gang rechts) und Neu-Lut­terow, Mahn­säule (von Fleck­en Zech­lin aus Rich­tung Bom­bo­drom, vor­bei an Alt — und Neu-Lut­terow, die Straße führt direkt auf die Mahn­säule zu, bevor sie rechts abknickt)
14:30 Uhr Demon­stra­tionszüge zum Pink Point, anschließend Besied­lung mit rosa Pyra­mi­den, Lebenslaute-Konz­ert, Über­nach­tung auf dem Platz
Ab 16:00 Uhr Mah­nwache und Infop­unkt am ehe­ma­li­gen Pink Point.


Samstag, 2.6.

Demonstration in Rostock

Ab 7 Uhr gemein­sames Früh­stück, anschließend Abfahrt zur Demo nach Ros­tock ab Schwein­rich.
Dart wer­den wir ver­suchen eine Pkw-Mit­fahrbörse zu real­isieren. Außer­dem gibt es eine Beschränk­te Zahl von Plätzen in Bussen. Für die Busse ist eine Voran­mel­dung unbe­d­ingt erforder­lich. Das erre­icht Ihr, durch:

Überweisung von 12,00 Euro

auf das Kon­to:
Son­derkon­to Sichelschmiede,
Raif­feisen­bank Ost­prig­nitz-Rup­pin eG
BLZ: 160 619 38
Kon­tonr.: 1621661
Stich­wort: Bus 02.06

bis spätestens 25.05., Einzahlungsbeleg gilt als Fahrkarte.)

Zum The­ma “Unterbindungs­ge­wahrsam” hat der EA Anwälte kon­sul­tiert,
deren Ein­schätzung ist: Soll­ten Leute am Bom­bo­drom in
Unterbindungs­ge­wahrsam genom­men wer­den, müssten sie spätestens am 2.6.
nach Abschluss der Aktion freige­lassen wer­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Am 15. und 22. Sep­tem­ber fand ein Prozess am Amts­gericht Oranien­burg statt, bei dem ein ras­sis­tisch motiviert­er Angriff auf einen Paket­boten aus dem Sep­tem­ber ver­gan­genen Jahres ver­han­delt wurde. Das Gericht sah es als erwiesen an, …
Ein bun­desweites anti­ras­sis­tis­ches Bündnis von We’ll Come Unit­ed und
mehr als 40 Organ­i­sa­tio­nen, Ini­tia­tiv­en und Grup­pen ruft unter dem Mot­to „Unit­ed against Racism – Für eine Gesellschaft der Vie­len!“ auf zu dezen­tralen Aktion­sta­gen.
Nach ver­suchtem „Sturm auf den Reich­stag“ in Berlin: Havel­ländis­ch­er Aktivist der „Jun­gen Alter­na­tive“ soll laut der neu-recht­en Pub­lika­tion „Junge Frei­heit“ gestern aus der Jugen­dor­gan­i­sa­tion der AfD aus­ge­treten sein.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot