9. Dezember 2004 · Quelle: MOZ

Jugendklub Guwa sucht Domizil

Bernau | Wie es mit dem Jugend­klub “Gurken­wass­er” in der Zeper­nick­er
Chaussee im kom­menden Jahr weit­erge­hen soll, ist derzeit noch ungewiss.
Der Eigen­tümer hat dem Träger des Klubs, dem Inter­na­tionalen Bund,
gekündigt, und zwar bis zum Ende des Jahres 2004. Allerd­ings haben
bere­its mehrere Gespräche stattge­fun­den, an denen der Eigen­tümer, der
Träger des Klubs, die Stadtver­wal­tung und Jugendliche teilgenom­men
haben. Der Kon­takt soll nicht abreißen. Die Stadtverord­neten­vor­sitzende
Gudrun Gaethke hat das The­ma im Stadt­pala­ment ange­sprochen.
Wie der zuständi­ge Bernauer Dez­er­net Eck­hard Illge nach dem bis­lang
let­zten Tre­f­fen sagte, sthet der ter­min zum Jahre­sende zwar fest,
zeichne sich jedoch eine konkrete Lösung ab, so sei der Eigen­tümer
bere­it, den Jugendlichen ent­ge­gen­zukom­men. Mit anderen Worten:
Ergibt­sich eine Alter­na­tive mit fes­ten Ter­min und in abse­hbar­er Zeit, so
kön­nten die Jugendlichen den Klub entsprechend länger nutzen.
Doch eine Alter­na­tive ist nicht leicht zu find­en. “Es wird sicher­lich
zunächst nur eine Über­gangslö­sung sein”, sagt Eck­er­hard Illge. Und
ver­mut­lich werde das Objekt auch nur angemietet wer­den kön­nen. Ein
Objekt an der Pap­pelallee ist bere­its besichtigt wor­den. Es sei jedoch
als Ganze so groß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Bericht zur Kundge­bung am 13. Sep­tem­ber in Bernau anlässlich ein­er Abschiebung von zwei Men­schen aus Barn­im nach Pak­istan.
Geflüchteter soll zum Straftäter erk­lärt wer­den — Kundge­bung vor dem
Amts­gericht Bernau am Di, 11. August 2020, 08:30 Uhr

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot