31. Januar 2005 · Quelle: TAZ

Kameruner überfallen

Zwei Stu­den­ten aus Kamerun sind am Son­ntag in Cot­tbus von vier Jugendlichen über­fall­en wor­den. Nach Ver­lassen ein­er Dis­co waren die bei­den 23- und 25-jähri­gen Stu­den­ten der Uni Cot­tbus von ein­er Gruppe Jugendlich­er ange­grif­f­en, geschla­gen und getreten wor­den, so die Polizei gestern. Ermit­tlun­gen wur­den eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Vor der Bun­destagswahl set­zt #unteil­bar Süd­bran­den­burg ein Zeichen für eine sol­i­darische, gerechte und offene Gesellschaft.
Cot­tbus — Das für gestern ange­set­zte Ver­fahren gegen den Cot­tbuser Recht­en Hen­ry K. endete mit ein­er Ein­stel­lung ohne Auflagen.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot