15. August 2002 · Quelle: Antifas aus FF/O

Kampagne gegen rechte Zeitungen in Frankfurt startet

Am Mon­tag den 19. August (erster Schul­t­ag nach den Som­mer­fe­rien) find­et um 18.00 Uhr
in der Berlin­er Strasse 24 im Kon­tak­t­laden des Utopia e.V. in Frank­furt das erste Tre­f­fen der „Kam­pagne gegen den Verkauf von recht­sex­trem­istis­chen und mil­i­taris­tis­chen Zeitun­gen und Zeitschriften in Frank­furt (Oder)“ statt. 

Die Idee zur Kam­pagne hat­ten ver­schiedene Antifas aus Fran­furt (Oder) im Juni diesen Jahres. In unser­er Stadt wer­den seit Jahren offen und unter den Ladentischen
mehrerer Läden recht­sex­treme Zeitun­gen verkauft. Dazu zählen vor allem die „Deutsche Nation­al-Zeitung“ der DVU, die „Junge Frei­heit“ und bis vor kurzem und vielleicht
wieder in Zukun­ft die „Deutsche Stimme“ der NPD.
Aber auch das Heftchen „Der Landser“, welch­es ein­deutig kriegsver­her­rlichende Inhalte hat, wird fast über­all ange­boten. Wir wollen uns damit nicht abfind­en und mit ein­er Kam­pagne gegen diesen Verkauf protestieren. Alle inter­essierten sind her­zlich zu unseren Tre­f­fen eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Frank­furt (Oder) — Die AfD stellt gerne und oft “kleine Anfra­gen” zu Vere­inen und Ini­tia­tiv­en, die sich gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Ras­sis­mus ein­set­zen. Zulet­zt hat es den Utopia e.V. betrof­fen. Unterze­ich­net diesen Appell! 
Frank­furt (Oder) — Die AfD Bran­den­burg stellte am 29.10.2020 eine Anfrage im Bran­den­burg­er Land­tag zu den „link­sex­trem­istis­chen Verbindun­gen des Utopia e.V. in Frank­furt (Oder)“. Dies ist kein Einzelfall! Sol­i­dar­ität mit allen betrof­fe­nen Vereinen!
Berlin/Brandenburg — Am Abend des 2. Okto­ber 1990 über­fie­len Nazis und Rechte gezielt Linke, beset­zte Häuser, Migrant*innen und Vertragsarbeiter*innen und deren Woh­nun­gen. Das Recherche­p­ro­jekt doku­men­tiert auch Fälle aus Guben und Frank­furt (Oder).

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot