9. Dezember 2011 · Quelle: Inforiot

Kein Abschiebegewahrsam am Flughafen Schönefeld!

Berlin / Brandenburg - Unter der Co-Regie der rot-roten Landesregierung von Brandenburg entsteht ein neuer Abschiebeknast, um Flüchtlinge vom Flughafen Schönefeld im Schnellverfahren abschieben zu können

 

Weit­ere Informationen:

 

 

Infor­ma­tio­nen vom Bünd­nis gegen Lager Berlin/Brandenburg

Infori­ot (5.12.2011): “Rot-Rote Abschiebun­gen”

Berlin­er Zeitung (5.11.2011): “Gross­flughafen: Abschiebege­fäng­nis sorgt für Streit”

taz (14.10.2011): “Asylk­nast in Schöne­feld — Her­zlich Willkommen”

Flüchtlingsrat Bran­den­burg (14.10.2011): “Kein Asyl­ge­fäng­nis auf dem Willy-Brandt-Flughafen in Schönefeld!”

Pro-Asyl/Flüchtlingsrat Wies­baden (April 2009): “Hastig, Unfair, Man­gel­haft” (pdf-Link, aus­führliche Studie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Flüchtlingsräte fordern Auf­nahme, Fam­i­li­en­nachzug und Bleiberecht für Afghan*innen
Das bun­desweite Net­zw­erk gegen Abschiebun­gen nach Afghanistan fordert einen sofor­ti­gen Abschiebestopp nach Afghanistan, die näch­ste deutsche Beteili­gung an ein­er Abschiebung find­et bere­its HEUTE am 3. August statt.
Zum 20-jähri­gen Jubiläum lädt die Infori­ot-Redak­tion alle Freund*innen und Genoss*innen ein gemein­sam das Beste­hen des Pro­jek­ts zu feiern. Das ganze find­et am 18. Sep­tem­ber im Frei­land in Pots­dam statt. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot