9. Oktober 2007 · Quelle: Die Welt

Kranzniederlegung in Station Z

Sach­sen­hausen (dpa/bb) — Zum 63. Jahrestag der Ermor­dung von 27 Häftlin­gen wird an diesem Son­ntag (11.00 Uhr) im Konzen­tra­tionslager Sach­sen­hausen an die let­zten Stun­den der Opfer erin­nert. Nach Angaben eines Sprech­ers der Stiftung Bran­den­bur­gis­che Gedenkstät­ten nehmen mehrere ehe­ma­lige deutsche und franzö­sis­che Häftlinge des Konzen­tra­tionslagers und Hin­terbliebene an der Ver­anstal­tung teil. Ein Kranz soll im Gedenko­rt «Sta­tion Z» niedergelegt wer­den. Am 11. Okto­ber 1944 hat­ten die Nation­al­sozial­is­ten 24 deutsche und drei franzö­sis­che Häftlinge erschossen. Zuvor seien Anze­ich­nen ein­er geheimen kom­mu­nis­tis­chen Wider­stand­sor­gan­i­sa­tion gefun­den worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot