11. Mai 2005 · Quelle: LR

Kriminalpolizei ermittelt wegen Volksverhetzung

Bad Lieben­wer­da — Elster­w­er­da — Als Han­nelore Bren­del am Son­ntag in ihren Briefkas­ten schaute, war sie entset­zt. Sie hielt einen Fly­er des Schutzbun­des Deutsch­land zum 8. Mai 1945 in den Hän­den, der sich auf den 60. Jahrestag der Befreiung vom Hitler­faschis­mus bezieht und diesen Zeitraum wörtlich mit «60 Jahre Besatzung!» beze­ich­net. Hier werde mit Zitat­en und Tex­ten gewor­ben, «die die schlimm­sten Ereignisse und Fol­gen des 2. Weltkrieges als Schuld der anderen hin­stellt» , so die Vor­sitzende der Mühlberg­er Stadtverord­neten­ver­samm­lung in ein­er schriftlichen Reak­tion auf die Post­wurf­sendung, die die RUNDSCHAU mor­gen in voller Länge veröffentlicht. 

Sie informierte die Polizei gestern früh über die Fly­er, die vom Sam­stag bis zum Son­ntag in bish­er unbekan­nter Anzahl in Haus­briefkästen der Stadt Mühlberg verteilt wur­den. Die Krim­i­nalpolizei habe inten­sive Ermit­tlun­gen wegen Volksver­het­zung aufgenom­men, sagte Polizeis­precherin Ines Filohn gestern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Heute haben wir uns hier zur antifaschis­tis­chen Kranznieder­legung zusam­menge­fun­den, um in all sein­er Helden­haftigkeit an die Befreiung Nazideutsch­lands vor 77 Jahren zu erinnern.
Vor der Bun­destagswahl set­zt #unteil­bar Süd­bran­den­burg ein Zeichen für eine sol­i­darische, gerechte und offene Gesellschaft.
Ein bun­desweites anti­ras­sis­tis­ches Bündnis von We’ll Come Unit­ed und
mehr als 40 Organ­i­sa­tio­nen, Ini­tia­tiv­en und Grup­pen ruft unter dem Mot­to „Unit­ed against Racism – Für eine Gesellschaft der Vie­len!“ auf zu dezen­tralen Aktionstagen.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot