10. Juni 2002 · Quelle: berliner zeitung

Landes-FDP stellt sich hinter Möllemann

DPA Die Spitze der Bran­den­burg­er FDP ste­ht hin­ter dem umstrit­te­nen Vize-Bun­desvor­sitzen­den Jür­gen Mölle­mann. “Er hat ein Prob­lem ange­sprochen, das ange­sprochen wer­den musste — dass der Nahostkon­flikt sowohl Israel als auch den Palästi­nensern schadet”, sagte Parte­ichef Jür­gen Türk am Sonnabend in Brandenburg/Havel. Dort hat­te der Lan­desvor­stand auf ein­er Klausurta­gung mit den FDP-Kan­di­dat­en für die Bun­destagswahl berat­en. Mölle­mann, zugle­ich Lan­desvor­sitzen­der in Nor­drhein-West­falen, sei für die FDP unverzicht­bar, sagte Türk. Er sei inhaltlich kom­pe­tent und könne Wäh­ler überzeu­gen. Nor­drhein-West­falens FDP ist Part­nerver­band der Bran­den­burg­er Liberalen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Am 15. und 22. Sep­tem­ber fand ein Prozess am Amts­gericht Oranien­burg statt, bei dem ein ras­sis­tisch motiviert­er Angriff auf einen Paket­boten aus dem Sep­tem­ber ver­gan­genen Jahres ver­han­delt wurde. Das Gericht sah es als erwiesen an, …
UPDATE zur Nazikundge­bung am 8. August in Hen­nigs­dorf +++ neue Uhrzeit der Anreise ++ Einschätzung
Gegen NS-Ver­her­rlichung und die Instru­men­tal­isierung des »Tages des poli­tis­chen Gefan­genen!« Aufruf & Anreise zu Protesten gegen die Nazi-Kundge­bung am 8. August in Hennigsdorf 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot