14. Januar 2002 · Quelle: polizeibrandenburg.de

Landgericht lädt zum Domainstreit

Am kom­menden Mittwoch, dem 16. Jan­u­ar 2002 find­et 10.30 Uhr im Saal 005 des Landgericht­es Pots­dam die öffentliche Ver­hand­lung über die Klage des Pots­damer Innen­min­is­teri­ums gegen die Volksini­tia­tive zur Stärkung der Grund- und Bürg­er­rechte gegenüber der Polizei auf Freiga­be der Inter­net­do­main www.polizeibrandenburg.de statt.

Da es in diesem Ver­fahren um einen Rechtsstre­it von grundle­gen­der Bedeu­tung für die weit­ere Nutzung des Inter­net in der Bun­desre­pub­lik geht, laden wir alle Inter­essierten (und Jour­nal­is­ten) hier­mit her­zlich
zum Gericht­ster­min ein.

Für Rück­fra­gen ste­hen wir gern zur Ver­fü­gung.

Die Klageschrift kann einge­se­hen wer­den.

Die Klageer­widerung der Volksini­tia­tive find­et men­sch hier.

Für weit­ere Infor­ma­tio­nen gilt weit­er­hin: http://www.polizeibrandenburg.de

Anfahrtbeschrei­bung:

Per ÖPNV:

Man kommt am Pots­damer Haupt­bahn­hof an, und fährt mit der Tram 90 oder 92 Rich­tung Viereck­remise oder Born­st­edter Feld Kirschallee (fahren alle 10 Minuten) und steigt am Nauen­er Tor aus.

Wenn man davor ste­ht rechts am Nauen­er Tor vor­beige­hen (rechter­hand befind­en sich einige Cafes). Dann steuert men­sch unweiger­lich auf eine Fußgänger­am­pel zu, das große Gebäude an der gegenüber­liegen­den Ecke ist es.

Mit Auto:

am Besten am Stadthaus, Friedrich-Ebert-Straße abstellen, und diese Straße Rich­tung Nauen­er Tor run­ter­laufen. Dann find­et men­sch das Landgericht zur linken Seite.

Einen Stadt­plan gibt es hier.

Anfahrts­beschrei­bung auch hier.

Volksini­tia­tive zur Stärkung der Grund- und Bürg­er­rechte
gegenüber der Polizei

Lin­den­straße 53, 14467 Pots­dam,

Tel. 280 50 83

Fax 270 87 28

www.polizeibrandenburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Pots­dam – Unter dem Mot­to „SOS an den EU-Außen­gren­zen! Pots­dam – ein sicher­er Hafen!?“ laden Ini­tia­tiv­en anlässlich des „Tag des Flüchtlings“ am 27.09.2019 zu einem Aktion­stag ein.
Im Gedenken an Micha tre­f­fen wir uns am Sam­stag den 31. August 2019 zu ein­er Gedenkkundge­bung um 17 Uhr am Stein der Inter­na­tionalen Brigaden „Tre­ff­punkt Freizeit“ in Pots­dam.
Rathenow — Ein wegen Gewalt­tat­en verurteil­ter NPD Stad­trat hat in Rathenow eine Kundge­bung für mehr „Sicher­heit“ angekündigt. Daraufhin bat ihn ein Christ­demokrat auch um par­la­men­tarische Hil­fe. Der Neon­azi soll einem CDU Antrag in der SVV zus­tim­men.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot