23. April 2008 · Quelle: Falken Berlin

Linkes Pfingstcamp gegen Rechts für Kinder und Jugendliche

Unter dem Mot­to „Raus aus’m Block, rein inne Frei­heit!“ organ­isieren
die Berlin­er und Bran­den­burg­er Lan­desver­bände der Falken ein großes Pfin­gst­camp vom
9. bis 12. Mai. Mitver­anstal­tet wird das Event von diversen
Gew­erkschaft­sju­gen­den aus Berlin und Bran­den­burg, der Linksju­gend
[sol­id’] Berlin-Bran­den­burg und weit­eren Falken-Gliederun­gen. Für das
Woch­enende wer­den bis zu 500 Jugendliche auf dem Gelände der
des Zelt­platzes „Störit­z­land“ am Störitzsee erwartet.

„Mit dem Pfin­gst­camp wollen wir Kinder und Jugendliche ermuti­gen,
sich mit poli­tis­chen The­men auseinan­der zu set­zen und für ihre
eige­nen Inter­essen einzutreten“, so Mark Mede­bach aus dem
Vor­bere­itungskreis.

Neben poli­tis­chen Diskus­sion­srun­den und Work­shops zu „Nazis in
Berlin und Bran­den­burg“, „Organ­isierung ein­er linken
Jugend­be­we­gung“ und „Was ist eigentlich links?“ wird es auch ein
großes kul­turelles Ange­bot geben: Grillen, Tanzen, Konz­erte,
Sport­spiele uvm.
„Ger­ade gegen die weit ver­bre­it­eten recht­en Ein­stel­lun­gen auch
inner­halb der „Mitte“ der Bevölkerung wollen wir ein Zeichen set­zen
und zeigen, dass linke Jugend­kul­tur viel cool­er ist!“, so Mede­bach
weit­er.

Das Land Berlin liegt in punk­to rechte Straftat­en im bun­desweit­en
Län­derver­gle­ich nach wie vor gemein­sam mit Bran­den­burg und
Meck­len­burg-Vor­pom­mern weit vorn.

Mehr Infos und Anmel­dung hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot