3. Januar 2003 · Quelle: berliner zeitung

Mädchen Hakenkreuz in die Wange geritzt

GUBEN. Unbekan­nte haben nach Angaben der Polizei ein­er 14-Jähri­gen in Guben mit einem Mess­er ein etwa drei mal vier Zen­time­ter großes Hak­enkreuz in die linke Wange ger­itzt. Die bei­den Täter hat­ten das Mäd­chen am Son­ntagvor­mit­tag gegen 10.30 Uhr in der Innen­stadt von Guben (Spree-Neiße) über­fall­en. Das teilte das Polizeiprä­sid­i­um Frank­furt (Oder) am Mon­tag mit. Die 14-Jährige sei zu Fuß auf dem Weg zu einem Bekan­nten gewe­sen, als gegen 10.30 Uhr in der Hein­rich-Mann-Straße ein schwarz­er Hon­da des Typs Civic oder CRX neben ihr stoppte, aus dem die bei­den Täter ausstiegen. Während der eine Jen­ny S. fest­ge­hal­ten habe, habe ihr der andere mit einem Mess­er das Hak­enkreuz in die Wange ger­itzt. “Das geschieht dir recht. Scheiß Neger”, sollen sie nach Auskun­ft der Staat­san­waltschaft Cot­tbus zu der Jugendlichen gesagt haben, deren Vater aus Kuba stammt und deren Mut­ter Deutsche ist. Anschließend flüchteten die Täter. Sie tru­gen laut Staat­san­waltschaft schwarze Jack­en ein­er in recht­sradikalen Kreisen beliebten Marke, ein­er hat­te eine Glatze. Die Ver­let­zung des Mäd­chens wurde ambu­lant behan­delt. Die Polizei ermit­telt wegen gefährlich­er Kör­per­ver­let­zung, auch der Staatss­chutz ist eingeschal­tet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Die Rechte ist in manchen Regio­nen Ost­deutsch­lands stark gewor­den – und es kön­nte sein, dass sie nach den näch­sten Wahlen noch stärk­er ist. Jour­nal­ist Flo­ri­an Prokop hat das in Cot­tbus miter­lebt, wo er aufwuchs. Heute hält er Dis­tanz zur alten Heimat
Cot­tbus — Lars Schieske, Direk­tkan­di­dat bei den Land­tagswahlen, sym­pa­thisiert offen mit mil­i­tan­ten Recht­en.
Am 22.08.2019 macht das Nö The­ater aus Köln halt in der Lausitz und führt das Stück “Die vergessene Rev­o­lu­tion” im Fam­i­lien­haus (Am Spreeufer 14–15, Cot­tbus) auf. Beginn ist um 18.30 Uhr und der Ein­tritt ist frei.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot