27. Dezember 2004 · Quelle: Berliner MoPo

Männliche Erzieher für Kitas

Pots­dam — Pots­damer Kitas sollen kün­ftig durch männliche Erzieher ver­stärkt wer­den. Zu diesem Zweck sei im Novem­ber ein entsprechen­des Pro­jekt mit zwei arbeit­slosen Vätern ges­tartet wor­den, die in Kitas ihre päd­a­gogis­chen Fähigkeit­en erproben, teilte die Stadt Pots­dam mit. Ein­er von ihnen ist Michael Franz. Der gel­ernte Stukka­teur arbeit­et derzeit in der Kita Baum­schule und will dann den Beruf des Erziehers erler­nen. 2005 sollen drei weit­ere Män­ner ein Prak­tikum in Kindere­in­rich­tun­gen begin­nen. Das Pro­jekt “Män­ner in Kinder­be­treu­ung­sein­rich­tun­gen”, das aus EU- und Bun­desmit­teln gefördert wird, ist eine Ini­tia­tive des Pots­damer Vere­ins “Manne”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Pots­dam — Die Demon­stra­tion am 3.1. richtet sich gegen eine Coro­n­apoli­tik die Prof­it­in­ter­essen vor effek­tiv­er Pan­demiebekämp­fung stellt und gegen die Proteste von Coronaleugner*innen, Nazis und Ver­schwörungs­gläu­bi­gen am Montagabend. 
Am let­zten Mon­tag waren in Pots­dam über 700 Men­schen auf der Straße, ohne sich und andere vor dem Coro­n­avirus zu schützen. Unter den Teilnehmer*innen waren nicht Spaziergänger*innen, son­dern Coronaleugner*innen, Verschwörungs-ideolog*innen.
Anlässlich des “Inter­na­tionalen Tages der Migrant:innen” und in Anlehnung an die Kam­pagne #Grue­nes­Licht­Fuer­Auf­nahme rufen die  Ini­tia­tiv­en “Women in Exile”, “Pots­dam Kon­voi” und die “See­brücke  Pots­dam” zu ein­er Demon­stra­tion auf.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot