27. Dezember 2004 · Quelle: Berliner MoPo

Männliche Erzieher für Kitas

Pots­dam — Pots­damer Kitas sollen kün­ftig durch männliche Erzieher ver­stärkt wer­den. Zu diesem Zweck sei im Novem­ber ein entsprechen­des Pro­jekt mit zwei arbeit­slosen Vätern ges­tartet wor­den, die in Kitas ihre päd­a­gogis­chen Fähigkeit­en erproben, teilte die Stadt Pots­dam mit. Ein­er von ihnen ist Michael Franz. Der gel­ernte Stukka­teur arbeit­et derzeit in der Kita Baum­schule und will dann den Beruf des Erziehers erler­nen. 2005 sollen drei weit­ere Män­ner ein Prak­tikum in Kindere­in­rich­tun­gen begin­nen. Das Pro­jekt “Män­ner in Kinder­be­treu­ung­sein­rich­tun­gen”, das aus EU- und Bun­desmit­teln gefördert wird, ist eine Ini­tia­tive des Pots­damer Vere­ins “Manne”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Pots­dam — 500 Men­schen demon­stri­eren in Pots­dam für eine sol­i­darische Zukun­ft statt Kapitalismus
Pots­dam — Mehrere Ini­tia­tiv­en rufen zu ein­er Kundge­bung vor der Aus­län­der­be­hörde in Pots­dam auf und fordern unter anderem auf das leerge­bliebene Ver­sprechen eines “Sicheren Hafens” in Pots­dam endlich prak­tisch wer­den zu lassen. 
Pots­dam — Am kom­menden Sam­stag, den 24. April wer­den mehrere hun­dert Men­schen unter dem Mot­to „Sol­i­darische Zukun­ft statt Kap­i­tal­is­mus” gegen das staatliche Pan­demie­m­an­age­ment demonstrieren. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot